Geldstrafe für Björn Höcke oder: Der ahnungslose Geschichtsleher

Geldstrafe für Björn Höcke oder: Der ahnungslose Geschichtsleher

AfD 13.000 Euro muss der Thüringer AfD-Chef Björn Höcke zahlen, weil er eine SA-Parole gebraucht hatte. Es ist ein Urteil mit Signalwirkung


AfD-Nachwuchs: JA-Funktionärin Anna Leisten „von Süßmaus bis eiserne Soldatin“

AfD-Nachwuchs: JA-Funktionärin Anna Leisten „von Süßmaus bis eiserne Soldatin“

Junge Alternative Die Junge Alternative tritt deutlich radikaler auf als die AfD. Aus ihrem völkischen Denken macht die Parteijugend keinen Hehl


BUGA-Landschaftsarchitekt Stephan Lenzen: „Unsere Städte kochen in zehn Jahren“

BUGA-Landschaftsarchitekt Stephan Lenzen: „Unsere Städte kochen in zehn Jahren“

Interview In Duisburg wurden vor vier Jahren 41,2 Grad Celsius verzeichnet – die höchste je gemessene Temperatur in Deutschland. Der Klimawandel wird unsere Städte aufheizen. Wie wir kühle Inseln schaffen, weiß Landschaftsarchitekt Stephan Lenzen


Protest der Letzten Generation: Chaos mit Ansage

Protest der Letzten Generation: Chaos mit Ansage

Berlin Mit ihrer bisher größten Protestwelle erhöht die „Letzte Generation“ in der Hauptstadt den Druck auf die Regierung. Bei vielen Menschen liegen die Nerven indes blank, wie der Dialog zwischen einer Aktivistin und einem Polizisten zeigt


Reichsbürger-Nähe? Die AfD steht aktuell bei 15 Prozent

Analyse Zwei Personen aus dem rechten Netzwerk, das mutmaßlich einen Putsch der aktuellen Regierung plante, waren Mitglieder der AfD. Nach der Razzia gegen die Reichsbürger:innen in der vergangenen Woche präsentiert sich die Partei geeint wie nie


Tödlicher Radunfall: „Die Klimaaktivisten machen sich zu nützlichen Idioten“

Tödlicher Radunfall: „Die Klimaaktivisten machen sich zu nützlichen Idioten“

Berlin Eine Radfahrerin ist tot. Die Klimaaktivist:innen der „letzten Generation“ stehen im Fokus von Beschuldigungen. Aber warum kam es eigentlich zu dem Unfall? Ein Besuch bei der Mahnwache in Berlin


„Letzte Generation“: Der Shitstorm ist unberechtigt

„Letzte Generation“: Der Shitstorm ist unberechtigt

Meinung Nach dem Unfall einer Radfahrerin in Berlin werden die Klimaaktivisten vom „Aufstand der letzten Generation“ heftig angegangen – zu Unrecht, findet unsere Autorin


Jakob Beyer: Früher Zimmermann, heute Aktivist der „Letzten Generation“ in Vollzeit

Porträt Jakob Beyer ist Teil vom „Aufstand der letzten Generation“ und klebt sich an Straßen, Gemälden und Statuen fest. Für den Kampf gegen den drohenden Klimawandel brach er seine Ausbildung als Zimmermann ab und ist nun rund um die Uhr Aktivist


Die Grünen: Abgebaggerte Ideale

Die Grünen: Abgebaggerte Ideale

Meinung Es war einmal eine Partei namens „Die Grünen“, die im Bundestag für eine Klimapolitik rebellisch kämpfte. Heute verteidigen radikale Aktivisten deren Ideale auf der Straße


„Letzte Generation“ vor Gericht: Wegweiser zum Ungehorsam

„Letzte Generation“ vor Gericht: Wegweiser zum Ungehorsam

Prozess in Berlin Die ersten Klimaaktivisten der „Letzten Generation“ werden wegen Straßenblockaden verurteilt. Ein Jahr nach Gründung verzeichnet die Gruppe enormen Zulauf – und kündigt ihre bisher größte Aktion an