DoppelMoppel

Habeck Hartz IV soll weg 2. Die Grünen suchen nun auch das Soziale.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eben noch habe ich im Beitrag "Das Zuckerpüppchen" gezeigt, wie verzweifelt die Erfinderin von Hartz IV, die SPD, nach dem Sozialen sucht, indem sie nun angeblich eine Grundsicherung "bauen" will (Ähnlichkeiten mit dem Bau des Flughafens Berlin sind nicht rein zufällig), deren reale Umsetzung bei den aktuellen Umfragewerten noch utopischer ist als das Vorhaben selbst. Das Glaubwürdigkeitsproblem lasse ich links liegen.

Nun kommen die Miterfinder von Hartz IV, die Grünen, mit dem gleichen Thema um die Ecke, Grundsicherung ohne Sanktionen und Arbeitszwang.

Gegenwärtig werden die Grünen medial ebenso gehypt wie seinerzeit die FDP und kommen auf ähnliche Umfragewerte. Der Grund ist eine von der Industrie gewollte Schwarz-Grüne Regierung, um sich einen entsprechenden Anstrich geben zu können. Grüner Kapitalismus als der nächste medial gepushte Etikettenschwindel, nach Deregulierung, Krieg gegen den Terror, Sparprogramm/Austerität und Willkommenskultur (erfunden von der Bertelsmann Stiftung).

Die Strategie ist äußerst erfolgreich. Alle Themen einer bedeutungslos gewordenen Linken werden okkupiert, popularisiert und verschwinden dann ausgelutscht und natürlich nicht umgesetzt in der Versenkung. Dem haben die Linken nur noch schrilles Moralisieren entgegenzusetzen.

12:48 14.11.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FaktenChecker

Web-Analyse, Systemanalytiker, AI/KI-Entwickler, Netzwerker...
FaktenChecker

Kommentare