The best democracy money can buy

Lobbyismus Am 12.Juni wurde im amerikanischen Senat über neue Regularien der Vertragsmodalitäten in internationalen Handelsfragen abgestimmt. TPA, fast track, Alles klar ?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Für Abgeordnete die sich unter diesen Vertragswerken, wie die meisten Bürger, nicht viel vorstellen können und mit diesen Begriffen konfrontiert, wahlweise die Augenbrauen hochziehen oder in einer Wolke von Fragezeichen verschwinden, wird von interessierter Seite natürlich Alles getan, um hier Erste Hilfe und Unterstützung bereitzustellen.

Aber es geht natürlich nicht um Aufklärung, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt, geschweige denn um das Darstellen was da ins Rollen gebracht werden soll.

Schließlich haben Abgeordnete auch nur einen Kopf, und können sich in ihrer knappen Zeit nicht um alles kümmern.

Um zu einer Entscheidung in so komplexen Fragen zu kommen, ohne sich unnötig den Kopf zerbrechen zu müssen, ist es manchmal eben angebracht nach der Kosten Nutzen-Analyse vorzugehen.

Also was nutzt es mir, mich in Sachen zu vertiefen die ich wohl eh nie verstehe, wenn ich andererseits für meine Abstimmung fürstlich belohnt werde und das Ding danach einfach abhaken kann und danach wieder den wichtigen Dingen des Lebens widmen kann?

Zum Glück gibt es Unternehmen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den Unentschlossen in dieser Phase die entscheidenden "Argumente" völlig uneigennützig zur Verfügung zu stellen.

08:38 29.06.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare