BA macht Arbeitslose zu Spielfiguren!

Hartz IV ist pervers! Glaubte man es geht nicht schlimmer, kommt die BA mit einer neuen Überraschung. Jetzt mutieren Jobsuchende zu Spielfiguren!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Noch mieser gehts wohl nicht mehr...
BA lässt Arbeitssuchende zu "Spielfiguren" werden!
Fehlt eigentlich nur noch, dass in dem Spiel die "nicht Vermittelbaren" dann auf dem Friedhof landen.
Das würde dem perfiden Spiel wenigstens noch ein Stück "Realität" einhauchen, weil nichts anderes passiert mit den Menschen, die sich nicht fügen. Zumindest landen sie im Durchschnitt 10 Jahre früher dort, als die Natur es vorgesehen hat.
Wir fordern die Bundesagentur für Arbeit auf, dieses Spiel sofort wieder vom Markt zu nehmen, denn Arbeitslose und arme Menschen, sind keine Spielfiguren!
Arbeitslose verlieren nicht nur ihre Würde sondern oft auch viele Jahre ihrer realen Lebenszeit.
Und das ist kein Fake, sondern wissenschaftlich nachgewiesen! https://www.zeit.de/wirtschaft/2016-03/lebenserwartung-armut-reichtum-deutschland
Perry Feth
Mehr zu dem Spiel:Hartz IV wird zum Spiel
12:35 28.09.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist! Als Eltern müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV - Gesetzgebung - Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare