Hartz IV: CDU ehrt/zeichnet Steuerbetrug aus!

CDU/CSU = unwählbar! Sachsen: Ja, kaum zu glauben! Erst eine 6. stellige Parteispende- dann ehrt CDU einen Steuertrickser, dessen Angestellte fast alle im Niedriglohnsektor arbeiten müssen!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

CDU: Kretschmer zeichnet Steuerbetrüger nach dicker Parteispende aus!

Sachsens Ministerpräsident Kretschmer von der CDU zeichnete in Zürich den Sachsenmilch-Boss Theo Müller mit dem Sächsischen Verdienstorden aus – obwohl Müller als "Steuerflüchtling" in der Schweiz lebt und sich beim ergattern öffentlicher Fördermittel möglicherweise im strafrechtlichen Bereich des Subventionsbetruges bewegt.

In den Augen - der sozial - Benachteiligten ist Theo Müller natürlich kein Vorbild, sondern ein mieser Chef der seine Leute ausbeutet - aber der CDU Ministerpräsident sieht das offenbar anders und verhöhnt damit alle ehrlichen Menschen, die Steuern zahlen.

Noch mieser aber müssen sich die vielen Angestellten des Steuertricksers fühlen, welche seit Jahren - zu sehr schlechten Bedingungen und Niedriglohn - ihr Brot verdienen müssen!

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/dresden/dresden-radebeul/aerger-nominierung-mueller-milch-unternehmerpreis-100.html

Besonders fragwürdig kommt da die sechsstellige Parteispende der Müllermilch-Holding an Kretschmers CDU rüber, welche vor einiger Zeit von Müller an die Parteizentrale überwiesen wurde.

Fazit: CDU - Politiker belohnen und hofieren weiterhin Wirtschaftsbosse / Steuerflüchtlinge / Betrüger - bestehen aber gleichzeitig auf harte Strafen bei Hartz IV - Empfänger!

Kretschmer gilt als Verfechter der 100% Sanktionen und verhinderte immer wieder Corona - Sonderzahlungen für sozial - Benachteiligte.

Wie dieses Vorgehen mit dem Grundrecht auf Gleichbehandlung, oder mit dem C (Christlich) im Parteinamen der CDU/CSU vereinbar ist, bleibt ein Rätsel.

Hier bedarf es genauer ( auch Steuer-) Prüfungen und vor allem - Kretschmer muss endlich wieder abgewählt werden!

Perry Feth

11:10 01.09.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist! Als Eltern müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV - Gesetzgebung - Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare