Hartz IV: Nur 386.000 echte Arbeitsplätze!

Skandalöse Manipulation! Der Arbeitsmarktskandal mit den Fake - Job - Angeboten nimmt Dimensionen an, die jede Vorstellungskraft sprengen! Ein politischer Sturm kündigt sich an...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Unsere Recherchen zu den Fake - Jobs und Manipulation der Arbeitsplatzzahlen nehmen Fahrt auf!
Aktuell gehen wir "Hartz IV - Aktivisten" in die Offensive um das Hartz IV - Sanktionsregime in die Knie zu zwingen, denn:
inzwischen kann mit belastbaren Zahlen nachgewiesen werden, dass rund 40% aller von der BA eingestellten Jobangebote in der Realität nicht vorhanden sind!
Das ist ein gesellschaftspolitischer Skandal mit enormer Tragweite, denn die BA spielt das Spiel der Politik mit, um weiterhin Druck auf jeden Arbeitssuchenden ausüben zu können.
Mit einem Verhältnis von etwa 1 Arbeitsplatz für 9 Arbeitsuchende ist jede Legitimation des Sanktionsregime hinfällig.
Der politisch - gesteuerte und moralisch - verwerfliche Leitspruch unserer Politik und einiger Leitmedien: "Wer nicht arbeitet soll auch nicht essen", wird nicht länger als Argumentationsgrundlage dienen können, wenn man weiß, dass es eben nicht genug armutsfeste Arbeitsplätze gibt.
In anderen Worten: "Wir als Gesellschaft wurden jahrelang manipuliert und belogen"!
Die Konsequenz daraus ist die tiefe gesellschaftliche Spaltung, die wir jeden Tag um uns herum beobachten können und zum Aufschwung der rechts - national - konservativen Parteien führte.
Arm wird gegen noch ärmer ausgespielt und dem müssen wir uns entschlossen entgegenstellen!
Auch Inge Hannemann (ehem. Jobcentermitarbeiterin, Hartz IV - Rebellin und Hamburger Politikerin) ist mit voller Kraft dabei, nachdem sie die Ergebnisse meiner eigenen Recherchen in Leipzig "im Kontext der nicht vorhandenenen Arbeitsplätze" - nahezu vollumpfänglich bestätigen konnte!
Ich danke dir Inge...
Hinweis: Gerne nehmen wir belegbare Informationen und Fakten über ähnliche Fälle und Situationen entgegen und arbeiten diese medial unter Beachtung datenrechtlicher Bestimmungen auf!
Perry Feth
19:01 21.05.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist! Als Eltern müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV - Gesetzgebung - Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare 1