Hartz IV: Regierung plant Betrug im SGB II:

Supergau bei Hartz IV> Die Rechtsvereinfachungen bei Hartz IV, werden mehr als 10 Millionen Menschen in den gesellschaftlichen Tod treiben! - Familien werden zerstört - Menschen entrechtet
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Regierung von SPD und CDU/CSU zeigt jetzt ihr wahres Gesicht bei Hartz IV

Fatale Folgen für weit über 10 Millionen Menschen, sind bei Beschlussfassung der neuen Hartz IV Regelung,...unausweichlich!

Werdet gemeinsam Aktiv, oder es wird mehr als 10 Millionen Verlierer / Opfer geben!

Mit den geplanten Rechtsvereinfachungen im SGB II versucht die Regierung, höchstrichterliche Urteile auszuhebeln!

Die bundesweit aktive Erwerbsloseninitiative "AufRecht bestehen" hat nun ebenfalls ein Positionspapier zu den geplanten Rechtsvereinfachungen im SGB II veröffentlicht. Aus dem Papier geht deutlich hervor, welche katastrophalen Folgen zu erwarten sind.

Zu lesen hier: http://www.erwerbslos.de/.../aufrecht_bestehen...

Bereits vor fast 2 Jahren hatte die "FHP: Freie Hartz IV Presse" in einem großen Artikel, über die tatsächlich zu erwartenden Konsequenzen bei den geplanten "Rechtsvereinfachungen" geschrieben.
Es ist traurig zu sehen, das erst jetzt, kurz vor der Beschlussfassung der Bundesregierung, verschiedene Initiativen und Verbände sich zu Wort melden. Fast 2 Jahre hatten die Erwerbslosen- und Sozialverbände Zeit, ein politisches Bündniss zB: mit der Linken Partei und gemeinsame Aktion zu planen.

Anstelle gemeinsame Schnittstellen auszuloten und gemeinsame Aktionen gezielt in die Öffentlichkeit zu tragen, beschränkt sich jeder auf seinen Aktionsradius. Das kann nicht funktionieren. Nur gemeinsam wird man etwas erreichen.

Wir von der FHP fordern deshalb erneut alle Initiativen, Verbände Gewerkschaften und die Linken auf, einen runden "Hartz IV - Tisch" in allen Städten zu bilden, gemeinsame Interessen zu bündeln und mit offensiver Öffentlichkeitsarbeit, die bevorstehende soziale Katastrophe zu verhindern!
FHP: Freie Hartz IV Presse © by Perry Feth

11:35 17.12.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist! Als Eltern müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV - Gesetzgebung - Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare