Hartz IV: SPD verliert wegen Hartz IV!

Martin Schulz ist blind Die SPD hat die große Chance verpasst, weil Sie über 8 Millionen Betroffene im Hartz IV - Sanktionsregime gefangen hält! Wer Menschenrechte verletzt, verliert Wähler!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

12 Jahre Betrug bei den Hartz IV - Regelsätzen und das Sanktionsregime müssen endlich beendet werden!

Jedes Jahr werden bis zu 1 Million Sanktionen gegen die "finanziell Schwächsten" und auf Kosten von Familien, ja sogar gegen Kinder ausgesprochen. Sanktionen - deren Sinn selbst der Expertenrat der Bundesregierung für Verfassungswidrig einstuft!
Sanktionen, mit denen der Staat zu Lasten von bedürftigen Kindern und Familien über 2 Milliarden Euro einsparte, während er allein im Jahr 2016 über 41 Milliarden Euro in Millitäreinsätze und Bundeswehr investierte!

Das sind rund 8 Milliarden Euro mehr als in das Hartz IV - System und zeigt deutlich, wo die Prioritäten der Regierungsparteien SPD / CDU - CSU liegen.

Es ist schlicht nicht länger hinnehmbar, dass für Waffen und Rüstung mehr Geld ausgegeben wird, als für eine repressionsfreie Grundsicherung bei Kinder und ihren Familien!

Genau deshalb muss die LINKE als Oppositionspartei und einzige Kraft gegen Hartz IV, gestärkt werden!

Vergessen wir ebenfalls nicht, dass Frau "von den Leiden" (SPD) beabsichtigt, unsere Kinder in die Bundeswehr und damit in einen Krieg zu locken, indem diese seit letzten Jahr sogar Werbung an den Schulen macht!

Hartz IV hat "keine guten Arbeitplätze" geschaffen, sondern die Verarmung von Rentner, Familien und Erwerbslose massiv gefördert, Arbeitnehmer erpressbar gemacht und den Konzernen riesige Gewinne eingebracht.

Hartz IV hat eine ganze Armutsindustrie entstehen lassen und bedient nur die Betriebe / Großkonzerne sowie Sklavenhalterfirmen (Zeitarbeit) welche billige Arbeitskräfte" suchen!


Das durchschnittliche Erwerbseinkommen liegt heute bis zu 40% niiedriger als noch vor 10 - 12 Jahren. Die Lebenshaltungskosten wie Miete, Strom und Lebensmittel sind jedoch bis zu 30% gestiegen.

Die Politik von SPD und CDU -CSU hat also den Familien garnichts gebracht,...außer Armut!

Euer Perry Feth

https://www.facebook.com/FHPfreieharzIVpresse/

08:44 12.09.2017
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist: Als Eltern, müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV- Gesetzgebung, Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare 1