Leipzig betreibt Kindeswohlgefährdung

Planlos und gefährlich Leipzig will Sporthallen auf aktiven Schulgeländen beschlagnahmen! Das wäre eine Politik, welche den Hass auf Flüchtlinge massiv fördert!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Alternativen zur Beschlagnahmung von aktiven leipziger Sporthallen auf aktiven Schulgrundstücken.

Hier nur einige Beispiele, die sehr deutlich zeigen, das Leipzig über genügend Kapazitäten verfügt und nur politischer Wille ausschlaggebend für eine vernünftige Unterbringung der Kriegsflüchtlinge, wäre!

In Hamburg hat man schlicht die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen.
http://www.focus.de/…/neues-gesetz-erlaubt-direkten-zugriff…

Das gleiche geht auch in Sachsen.

1) http://www.immowelt.de/lis…/leipzig/hallen-industrieflaechen
...
2) http://www.immowelt.de/liste/leipzig/haeuser/kaufen/villa
...
3) http://www.immonet.de/sachsen/leipzig-haus-kaufen.html
...
4) http://www.buero-immobilien.de/immobilienangebote.html
...
5 http://www.mietkaufplus.de/s-a-c-h-s-e-n/leipzig-stadt/
...
6 http://www.leerstehende-baudenkmale.de/typenuebersicht5.htm

Deshalb eine ganz klare Forderung an die sächsische und leipziger Regierung:

Finger weg von den Sport- und Vereinshallen unserer Kinder.
Hören sie auf von mangelnden Kapazitäten zu reden, wenn Tatsachen,... ihre Worte Lügen strafen!

@FHP by Perry Feth

14:13 16.10.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FHP: Freie Hartz IV Presse

Perry Feth: SGB II - Aktivist u.Publizist! Als Eltern müssen wir gegen jede Art von Unrecht in der Hartz IV - Gesetzgebung - Widerstand leisten!
FHP: Freie Hartz IV Presse

Kommentare