Flegel

Manches, was vom Tisch gefegt wird, findet sich unter dem Teppich wieder.
Flegel

B | EZB: Danke, Herr Draghi

Heldensagen. Die Medien überschlagen sich in ihren Versuchen, Mario Draghi als fiskalischen Helden zu feiern. Einer der Autoren ist Bastian Brinkmann von der Süddeutschen Zeitung.

B | „Sicherheitszone“, „Friedenseinsatz“ á la AKK

Medienkampagne. Der politisch-mediale Komplex hat sich zu einer Unterstützungskampagne für „Sicherheitszonen“, „Friedenseinsatz“ á la AKK zusammengetan – wieder einmal.

B | Üble Trump-Schelte wg. US-Truppenabzug

Medienkampagne. Medienmitarbeiter betätigen sich als Scharfmacher und zündeln, wo sie können. Dazu scheint auch Roland Nelles (SPIEGEL ONLINE) zu gehören.

B | Ukraine-Affäre: Urteil ist bereits gefällt

Politik/Medien-Kumpanei. Die Biden/Trump-Causa: Nur eine Variante nahezu pausenloser US-amerikanischer Übergriffe als einseitige Keule gegen DonaldTrump

B | AfD-Erfolg: Die blöden Wähler aber auch

Politik/Medien-Kumpanei. Der politisch-mediale Komplex zelebriert das immer selbe Ritual: Es wird zur „Rettung der Volksparteien“ geblasen.

B | Der "Schachzug" – die Prorogation

Brexit. »Populisten wie Johnson hebeln das Parlament aus und berufen sich auf den Volkswillen.« So Dr. Stefan Ulrich in seinem Kommentar auf SZ.de vom 31. August 2019

B | Straße von Hormus: Die Kumpanei

Politik/Medien-Kumpanei. Exemplarisch dargestellt am Kommentar von Matthias Koch vom RedaktionsNetzwerk Deutschland und dem Standpunkt der Grünen-Europapolitikerin Franziska Brantner.

B | »Die Bundeswehr in die Mitte holen«

Politik/Medien Kumpanei. Der stellvertretende Chefredakteur Gordon Repinski vom RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) hofiert die Ministerin-Debütantin Annegret Kramp-Karrenbauer.

B | Sex sells

Sexsucht. Ein paar Anmerkungen, die auf beliebte Übertreibungen bei Themen sexuellen Inhalts hinweisen sollen. Exemplarisch dargestellt am Thema Sexsucht.

B | Warum ich nicht mehr wählen gehe

Europawahl 2019. Nachfolgende Ausführungen haben neben der Information auch die Aufgabe, meinen persönlichen Wahlboykott plausibel zu erklären.