flowrida

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die Tragödie in Oslo und auf Utøya - Hintergründe (1) | 25.07.2011 | 03:08

Das Kapitel über "Political Correctness" hat meinen Meinung nach viele Züge von George Orwells "1984", den er auch später des öfteren als Inspiration anführt und zitiert. Z.b. spricht von der "PC" als eine Fortsetzung des Marxismus auf kultureller Ebene, indem Medien und Sprache kontrolliert wird durch Multikultiralisten (vgl. auch Newspeak bei Orwell).

Interessant auch die Distanzierung zu Hitler. Er sieht dessen Größenwahn und Scheitern letztendlich als Auslöser für die "Diktatur" der "PC".

Dieses Erstellen von Ranglisten im "Templerorden", und den Aufstieg durch Erfüllen von Missionen, klingt wie eine Game-Phantasie.

Naja aber die Frage ist will man sich den kranken Mist wirklich vollkommen durchlesen ?
Ein Ziel hat er leider erreicht dieses Manifest wird viele Leute erreichen.

Ein Buch hat er bestimmt nicht gelesen: Nathan der Weise