In der Garküche radikaler Kritik

STREITER GEGEN DIE SELBSTGEFÄLLIGE AMNESIE DER INTELLEKTUELLEN Wolfgang Fritz Haug nimmt Abschied von der FU Berlin
Exklusiv für Abonnent:innen

Es war eine geballte Lehrstunde. Nicht nur auf einer Ebene. Die Menschen im überquellenden Hörsaal, darunter auch viele ehemalige StudentInnen aus den Jahrzehnten, die bis zu den legendären ersten "Kapitalkursen" in der Berliner Altensteinstraße zurückgingen, konnten nicht nur über "Philosophie und Marxismus" einiges lernen. Auch Parteien und Intellektuelle hatten die Chance, sich über Wichtiges klar zu werden; und nicht zuletzt die Generation der so genannten '68er, von denen viele nach langen Jahrzehnten "innerhalb der Institutionen" nun in einen noch nicht strukturierten, hoffentlich langjährigen Unruhestand treten.

"Philosophie und Marxismus" - und nicht mehr "Marxismus und Philosophie", wie noch etwa Karl Korsch das Thema gestellt hatte - ist ein