Sarah Wagenknecht auf rechten Abwegen?

"Die Linke". Der politische Diskurs unserer Zeit sollte das „Rechts-Links-Denken” verlassen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wer die Begegnung statt Ausgrenzung sucht, wer miteinander statt übereinander spricht, handelt urdemokratisch. Der politische Diskurs unserer Zeit sollte das „Rechts-Links-Denken” verlassen. Die Biegung der starren Achse zu einem Kreis offenbart Schnittmengen am „rechten” und „linken” Rand. EU- und Finanzpolitik sowie mangelnde Mitbestimmung und Transparenz in Demokratie und Medien werden in beiden Lagern kritisiert – mit unterschiedlichen Motiven und Zielen.

Asylrecht ist ein Grundrecht – ebenso wie die Meinungs- und Bewegungsfreiheit – und gehört zu den international anerkannten Menschenrechten. Aber auch wer ein „Grundrecht” missbraucht, hat dieses verwirkt. Wer gegen Menschenrechte hetzt oder die Würde, Bewegungsfreiheit oder gar das Leben Anderer gefährdet, dem droht Haft. Insofern hat Sarah Wagenknecht nach der Kölner Sylvesternacht nur auf den Punkt gebracht, was eine Selbstverständlichkeit ist.

Halten die Herzen, die links schlagen, einen solchen Diskurs nicht aus? Sollen offizielle Vertreter der „Linken” mit Denk- und Sprechverboten belegt werden? Worin bestünde dann noch der Unterschied zur CSU? Zeigen sich hier nicht altbekannte Graben- und Machtkämpfe statt einer neuen politischen Kultur des inhaltlichen Dialoges auf der Suche nach einer menschenwürdigen Welt?

Um Missverständnis zu vermeiden: Vieles im Knast missachtet die Würde des Menschen. Zu Recht lehnen „Graswurzelrevolutionäre“ jegliche Herrschaft ab. Das Strafrecht sollte als Schutzrecht verstanden und Freiheitsentzug als Ort der Aufarbeitung und Befriedung gestaltet werden. Wo dies gelingt, werden „Junkies” die besten Sozialarbeiter und „Hooligans” die kompetentesten Krisenmanager.

07:52 02.04.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Freiheit, Frieden, Freude

Mensch - im Herzen verbunden mit Freigeistern, Visionären, Querdenkern ... ohne Gewalt, Herrschaft & Grenzen !
Freiheit, Frieden, Freude

Kommentare 12

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar