Ausführliches Interview mit Jakob Augstein auf derStandard.at

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Jakob Augstein, Verleger des "Freitag", über Einbindung der Leser, warum Online kein Geld zu verdienen und das Print-Geschäftsmodell kaputt ist und über die Hoffnung, trotzdem damit Geld zu verdienen..." "Eine Community muss man pflegen wie einen Garten"

20:11 28.01.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Friedland

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. So hab' ich es in der Schule gelernt - inklusive der dummen Antworten. Ich frage, um überhaupt Antworten zu bekommen - richtige, falsche, schlaue, dumme. Z. B.: Wenn Staubsaugervertreter Staubsauger verkaufen, was verkaufen dann Volksvertreter?
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 30

Avatar
tiefscharf | Community
Avatar
Avatar
reflexione-galore | Community
Avatar
reflexione-galore | Community
Avatar
Avatar
chrisamar | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar