Die Drohungen des Dr. Seltsam

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Erst weist Nordkorea vor einigen Wochen alle Inspektoren der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) aus, dann startet man eine Langstreckenrakete, jetzt kommen die Starts mehrerer Kurzstreckenraketen und außerdem wohl die unterirdische Zündung einer Atombombe hinzu. Kurzum: Nordkorea ist nun auch ein Atomwaffenstaat, der neunte auf diesem Planeten. Willkommen als jüngstes und kleinstes Mitglied in der Atom-Familie.

Die gute Nachricht dabei ist: Nordkorea hat nun eine Atombombe weniger als zuvor. Die schlechte Nachricht lautet allerdings: Nordkoreas Dr. Seltsam Kim Jong-il liebt die Bombe und noch mehr liebt er es, mit ihr zu drohen. Wobei die (Be)Drohung relativ zu sehen ist: Es ist der zweite Atomwaffentest des Landes – bei über 2000 Tests weltweit, davon allein gut 1000 von den USA über- und unterirdisch durchgeführt.

Nachdem durch ein westliches Embargo ja quasi versucht wurde, das widerborstige Kind in seinem Zimmer einzusperren, damit es irgendwann Ruhe gibt, meldet sich der Giftzwerg nun immer lauter und heftiger zu Wort und fängt an, die Nachbarn (Südkorea und Japan) zu erschrecken. Da versagt auch das Motto „Atombombe, Schere, Licht darf ein solch' Despote nicht.“

Wie kann nun aber der Westen Kim Jong-il – oder seinen designierten Nachfolger (und Sohn) Kim Jong-un? – in Zukunft davon abhalten, erneut aufs Knöpfchen zu drücken? Welche Mittel wird die internationale Gemeinschaft wählen? Dialog und Einbindung oder Abschottung und Abschreckung? Und wann entsorgen endlich die anderen Staaten ihre atomaren Waffen?

...fragt Friedland...

17:44 26.05.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Friedland

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. So hab' ich es in der Schule gelernt - inklusive der dummen Antworten. Ich frage, um überhaupt Antworten zu bekommen - richtige, falsche, schlaue, dumme. Z. B.: Wenn Staubsaugervertreter Staubsauger verkaufen, was verkaufen dann Volksvertreter?
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare