Literaturherbst Göttingen: Juli Zeh und Slut mit „Corpus Delicti“

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Corpus Delicti: Ein Theaterstück wurde zum Buch wurde zur Schallnovelle. Und gestern wurde dieses Klangwerk von der jungen Autorin Juli Zeh zusammen mit der Ingolstädter Rockband Slut im Rahmen des Göttinger Literaturherbstes aufgeführt.

Ein Kurzbericht:

Der Abend beginnt für mich in einer 200 Meter langen Menschenreihe vor dem Deutschen Theater in Göttingen, es ist nicht kalt, nicht nass, nicht windig, ein lauer Herbstabend - perfekt zum 30minütigen Schlangestehen. Als man zehn Minuten nach dem angekündigten Beginn endlich die Türen öffnet, bewegt die Schlange ihre Glieder hinein, der Kulturbau füllt sich in Rekordzeit bis auf den letzten Platz. Und dort – direkt unterm Dach im 3. Rang – sitze ich.

Kaum hingesetzt, beginnt auch schon die Anti-Utopie. Es wird dunkel im Raum und Juli Zeh verkündet die Sicherheits- und Gesundheitsmaßnahmen für heute Abend. Im weiteren Verlauf bleibt es düster: Klangteppiche werden geknüpft, Rocksongs geschrammelt, Dialoge gewechselt, Audio- und Video-Schleifen gezeigt. Multimedial berauscht die Schallnovelle ihr Publikum, weil sie funktioniert, diese Mischung aus Texten, Liedern, Tönen und Bildern. Die Geschichte schlägt Haken, der Kriminalfall ist nur Schablone vor der immer absurder werdenden Zukunftsszenerie einer Gesundheitsdiktatur.

Was bleibt: Ein dichtes, dunkles Erzähl-Stück, dessen Grundidee zwar nicht neu ist, aber neuartig verpackt wurde. Die Schallnovelle „Corpus Delicti“ ist von allem etwas: Schauspiel, Hörspiel, Konzert, Lesung, Video-Installation – und doch ist es noch viel mehr. Ein gelungener Abend.

20:45 26.10.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Friedland

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. So hab' ich es in der Schule gelernt - inklusive der dummen Antworten. Ich frage, um überhaupt Antworten zu bekommen - richtige, falsche, schlaue, dumme. Z. B.: Wenn Staubsaugervertreter Staubsauger verkaufen, was verkaufen dann Volksvertreter?
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 6

Avatar
meisterfalk | Community