IC nach Potsdam und zurueck

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Es gibt eine wunderbare Zugverbindung zwischen Cottbus und Potsdam Wir fahren ab um 6 und kommen an um 8. Potsdam ist wie Venedig, die Kuppel ist gut. Banksys Lurche und sein Michael Jackson gruessen. Auf den 3er Baenken in den ehemaligen Interregio Wagen schlaeft es sich am besten.

Hier, warum es so klasse ist, mit diesem Zug zu fahren:

Cottbus Mo, 22.02.10 ab 06:02

Lübbenau(Spreewald) ab 06:19 1

Lübben(Spreewald) ab 06:28 1

Berlin Ostbahnhof ab 07:20 6 Berlin Hbf ab 07:31 14

Berlin Wannsee ab 07:50 5

Potsdam Hbf Mo, 22.02.10 an 07:56

Genau, er haelt nicht in Raddusch!

Zwischen Wannsee und Potsdam liegt Griebnitzsee. Auch wenn man da mit Hasso Plattner verwechselt wird. Oh Volker Schlöndorff!

In der dortigen Mensa gibt es Forelle und Wildschwein. Nebenan ist die Frau im Mond gedreht worden. Heute bauen Bonzen Mauern, frueher wars der Staat.

PS.: Plattner und Apfelkuchen.

21:17 21.02.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Fritz Teich

Schlesinger hat mich wieder an Reinhold Niebuhr erinnert.
Schreiber 0 Leser 0
Fritz Teich

Kommentare