So geht Frieden

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Friedensberatung sollte sich vielleicht in Kriegsberatung.umtaufen. Und die Leserschaft des Freitags sollte Clausewitz lesen. Nicht einmal das bekommt die Friedensbewegung hin, dabei gibts Clausewitz sehr nett als Band 1 der Edition Nautilus. Diese gekuerzte Ausgabe reicht fuer ein Begreifen der wesentlichen Frage vollkommen aus. Und dann kritisch fragen. Warum seit ihr in Afghanistan, was wollt Ihr dort, stimmt das usw, so kriegt man jeden Krieg kaputt, jedenfalls fast jeden. Supereinfach, kinderleicht, man muss es nur wollen. Mehr als die Abwesentheit von Krieg ist Frieden nicht. Der Rest ist gewoehnliche Politik.

11:58 07.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Fritz Teich

Schlesinger hat mich wieder an Reinhold Niebuhr erinnert.
Schreiber 0 Leser 0
Fritz Teich

Kommentare 5

Avatar