Was ist interessanter, London oder Paris?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://s1.lemde.fr/image/2010/09/01/512x256/1405157_3_681d_le-domicile-de-liliane-bettencourt-a.jpg

Unfairer Vergleich?

Wie ich so ueber Lessing und den englischen Garten nachdenke, siehe auch Branitz, faellt mir ein schoenes Photo eines franzoesischen Ministers in die Haende, der recht vergnuegt von seiner "medialen Steinigung" spricht, wie sie gerade, wenn auch aus anderem Anlass, auch der bekannte Exfinanzsenator von Berlin erlebt. Sarrazin macht nie so einen vergnuegten Eindruck:

http://s1.lemde.fr/image/2010/08/30/546x413/1404186_5_d1af_eric-woerth-le-25-aout-2010-lors-du-conseil.jpg


These: Die Fehler der Franzosen http://www.faz.net/m/%7BD3069E45-6EAB-4EA3-A28C-4D968A9F6111%7DPicture.jpg sind interessanter als was die Englaender richtig machen.

Jedenfalls grosses Kino:

http://s1.lemde.fr/image/2007/05/31/546x273/917060_3_adcf_le-procureur-general-pres-la-cour-de-cassation.jpg

Im Park von Branitz ist das Radfahren verboten. Denn er sei ein Kulturereignis und kein Erlebnispark. Im Park von Versailles kann man sogar Auto fahren, wenn auch nur im Schritt. Da ist man als Radfahrer deutlich im Vorteil.

http://static.guim.co.uk/sys-images/Guardian/About/General/2010/9/1/1283343809066/A-police-officer-guards-h-006.jpg

10:08 30.08.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Fritz Teich

Schlesinger hat mich wieder an Reinhold Niebuhr erinnert.
Schreiber 0 Leser 0
Fritz Teich

Kommentare