"Links" ist die Mitte. Die Mitte ist schlau.

Neujahrsbotschaft an die Linke.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Es geht den Bürgern nicht um links(sein) oder rechts(sein). Das weiß ein jeder, der politisch aktiv ist (oder es mal war), und mit Bürgern darüber gesprochen hat, was ihnen in dieser Gesellschaft wichtig wäre und was sie von sich, ihren Mitbürgern und ihrem politischen Personal erwarten.

Es geht ihnen um('s):

Frei oder nicht frei (sein).
Demokratisch oder nicht demokratisch (sein).
Sozial oder nicht sozial (sein).
Weitsichtig klug oder nicht klug (sein).

Um Fairness im Umgang miteinander.
Eine Gesellschaft, frei von Ausbeutung und Herrschaftsverhältnissen.
Solidarität mit den Nächsten und den Fernsten.

Um eine wirkliche Demokratie - bei weitestgehender Freiheit des Individuums.
Medien, die ihre Nutzer über die ganze Wahrheit aufklären wollen.
Selberdenken.
Offene konstruktive Diskurse.
Inanspruchnahme des politischen Personals durch die Bürger.

Eine Politik, in der Dummheit (weitestgehend) ausgeschlossen ist.

Wer will das nicht?
Mehr als 85% der Bürger wollen das - schaute man mal in ihre 'Tiefen' jenseits von Verblendung und ideologisiertem Gewohnheitsdenken.


Mein Neujahrs-Tipp an „Die Linke“:

Grenzt "die Mitte" nicht aus – stellt euch nicht selbst ins Abseits. Ihr vertretet die absolute Mehrheit der Bürger...

Nennt eure Partei einfach frechDie wahre Mitte***, oder „Die Schlauen“; und ihr könntet euren Wirkungskreis und die Wählerzustimmung um einige 100% erhöhen.
Werdet die weitblickende Bürgerpartei Nr. 1 mit den intelligenteren Konzepten.

Egal, wie ihr euch nennt: Seid radikal für das, was den Bürgern und ihren Nachkommen ein zufriedenes, buntes, selbstbestimmtes Leben in Frieden ermöglichen könnte.
Seid schlau... Mit den Bürgern - im Dienste der Bürger.

Und vergesst euren Humor nicht - bei all dem Elend...

*** Erinnert sei hier an „Der wahre Heino“, der seinerzeit große Erfolge verbuchen konnte und die „Toten Hosen“ – nach deren Lieder heute sogar Frau Merkel tanzt - in die Hitparaden pushte …

„Der wahre Heino“ hat es nun sogar geschafft die einstige Hymne der radikalen Linken und Anarchisten - „Die letzte Schlacht“ - auch für die Mitte der Gesellschaft annehmbar zu machen. Seine Version (ohne inhaltliche Abstriche!) ist drauf und dran die Charts der Sofa-Besetzer und Seniorenheime zu erobern... ;)))



15:17 03.01.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Fro

Bürgeransichten - Citoyenansichten
Schreiber 0 Leser 10
Fro

Kommentare 21

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar