Was treibt Dich?

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

...das zu tun, was Du tust?http://2.bp.blogspot.com/-eu-DgylRgfs/TfqtZGCb9cI/AAAAAAAADow/JS7gEO15hJs/s1600/neuerfilm.jpg
Wie triffst Du die Entscheidung, was Du tun willst?
Folgst Du einem Impuls, der Dich von Außen erreicht?
...oder handelst Du nach Deinem inneren Gefühl?

Viele Menschen reagieren.

Bilder und Worte erzeugen äußeren Reiz (Impuls), auf die spontan eine Reaktion (Affekt) folgt.


Beispiel:

Werbung für einen neuen Kinofilm.

Ein Film wird über viele Informationskanäle beworben.

Radio, Fernseher, Tageszeitung, Trailer und Social Networks im Internet, Interviews mit den Hauptdarstellern, Filmmusik und vieles mehr....

Wie reagierst Du, wenn du an einem Tag fünf bis zehn Mal mit den unterschiedlichen Informationen über diesen Film "gefüttert" wirst?
Wächst Dein Interesse, wenn Du immer wieder Neuigkeiten von dem Film erfährst?
Bekommt Du möglicherweise Lust, Dir diesen Film anzusehen?
Wird der Film interessanter für Dich, weil viele Menschen über diesen Film sprechen?

Falls Du Dir den Film anschauen willst, könnte das eine Reaktion auf die Vielzahl der Informationen aus dem Außen sein. In diesem Falle agierst Du nicht selbsttätig, weil Dich der Film wirklich interessiert, sondern Dein Interesse wird durch die Information geweckt.

Im Informationszeitalter ist dies ein ganz "normaler" und üblicher Vorgang.

So ein Film ist schließlich teuer. Er verursacht hohe Produktionskosten, die durch zahlreichen Besuch von interessierten Kinogängern wieder ausgeglichen werden sollen. Die Macher des Films haben natürlich ein berechtigtes Interesse, dass ihr Film gut besucht wird, schließlich wollen (und müssen) sie auch für ihre Ideen und Arbeit Geld verdienen.

Natürlich wäre es viel ehrlicher, wenn die Produzenten einfach sagen würden : "Bitte besuche mal unseren Film. Wir finden ihn sehr schön und er hat uns viel Geld gekostet."

Aber ganz ehrlich? Würdest Du deshalb ins Kino gehen?

...und weil die Produktionsfirma des Filmes genau weiß, dass Du den Film nur dann besuchst, wenn er Dich interessiert, versucht sie möglichst viele Impulse zu senden und dadurch Dein Interesse zu wecken..

So funktioniert Werbung und das Prinzip, das dahinter steht, heißt Manipulation.

Die Nachrichten (Impuls) erzeugen Neugier und lösen den Wunsch (Affekt) aus, den Film anzusehen.

Natürlich ist das nur ein Beispiel.

Kannst Du Dir vorstellen, wie viele dieser wohlüberlegten Impulse pro Tag auf Dich einrieseln?
Was schätzt Du? Wie viele Wünsche
entstehen in Dir, die von Außen absichtlich gesteuert werden?
Wer entscheidet, was für Dich wichtig und richtig ist?

Das Angebot an Ablenkung ist groß.

Wer seine Wünsche und Ziele von Außen bestimmen und steuern lässt, hat möglicherweise keine Zeit und Raum für eigene Interessen. Das Gefühl von Unzufriedenheit, Angst und Traurigkeit, aber auch körperliche Belastung und Schmerz, entsteht häufig, wenn eigene Bedürfnisse nicht wahrgenommen und befriedigt werden können.

Mein Tipp:

Aktion - statt Reaktion!

Viele Türen gehen nach Innen auf!

Schenke Dir Zeit für Dich und lenke Deine Aufmerksamkeit auf eigene Interessen, Wünsche und Bedürfnisse. Finde heraus, was Dich antreibt. Ablenkungen lassen sich leicht erkennen und ausblenden, wenn Du entspannt und in Deiner Mitte bist.

Entscheide nach Deinem Gefühl, was für Dich wichtig ist und womit Du Dich beschäftigen willst.

Wenn Du Deine Gedanken mit (eigenen) guten Inhalten füllst, können daraus gute Gefühle, Worte und Taten entstehen. Aufmerksamkeit und Aktivität erzeugen gute Gefühle und lassen Deine Zufriedenheit wachsen.

Übrigens:

Kein Film oder Buch bringt so spannende Geschichten hervor, wie das Leben.

...und jetzt ist ein sehr guter Moment, an Deiner eigenen Geschichte weiter zu schreiben.

Nimm Dein Leben selbst in die Hand!

Mach das Beste aus Deinem Leben!

15:37 28.06.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gabaretha

Hallo, ich bin Gaba! Ich bin Heilpraktikerin (Psych.) Entspannungstherapeutin und begeisterte Ultramind Trainerin.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 5