Angelika Gutsche

Reisen führten Angelika Gutsche unter anderem auf den afrikanischen Kontinent und quer durch den Balkan. Viele Reportagen fanden Veröffentlichung.
Angelika Gutsche

B | Tripolis: Drohnenangriff auf Munitionsdepot

Libyen. Steigende Zahlen von Toten, Verwundeten und Geflohenen / Katar und Türkei unterstützen Tripolis- und Misrata-Milizen / Starker Anstieg der Lebensmittelpreise

B | Tripolis: Es wird weiter gekämpft

Libyen. Zivilisten und Migranten zwischen den Fronten / Migranten von Tripolis-Milizen zu Hilfseinsätzen gezwungen /radikale Dschihadisten kämpfen an Seite der Tripolis-Milizen

B | Die Rolle der Türkei im Libyen-Konflikt

Libyen/Türkei/EU. Warum die Türkei, die eine lange, gemeinsame Geschichte mit Libyen verbindet, nach wie vor Moslembrüder mit Waffen und al-Kaida nahen Kämpfern unterstützt.

B | Kein friedliches Ostern in Tripolis

Libyen. Sandstürme behindern die anhaltenden Kämpfe. Sowohl libysche Armee (LNA) als auch ‚Einheitsregierung‘ melden Erfolge.

B | Wahlen: Saif al-Islam Gaddafi tritt an

Libyen/Wahlen. Die Kandidatur von Saif al-Islam Gaddafi zu den Präsidentschaftswahlen wurde bei einer Pressekonferenz von der Partei der Libyschen Volksfront bestätigt.

B | EU und Moslembrüder Seit an Seit

Libyen/Tunesien/EU. Russland und USA einig bei Ablehnung von UN-Resolution/‘Einheitsregierung‘ kündigt Zusammenarbeit mit Frankreich auf/Parlament ruft IStGH an

B | Tunesien in Waffennachschub verstrickt?

Libyen/Tripolis. Tunesien hält UN-Waffenschmuggelexperten im Gefängnis fest. Laut UN verletzt die Festnahme ihres Mitarbeiters dessen diplomatische Immunität.

B | Hoffen auf die libysche Nationalarmee

Libyen/Tripolis. Eine kriegsmüde Bevölkerung, ein gespaltener UN-Sicherheitsrat und Drohungen von extremistischen Mitgliedern der ‚Einheitsregierung‘.

B | Wer trägt die politische Verantwortung?

Libyen/Tripolis. Kämpfe um die Hauptstadt Tripolis fordern Tote und Verletzte.

B | Tripolis: Die Kämpfe gehen weiter

Libyen. Presseerklärung der libyschen Armee (LNA) /Spiegel-Artikel / Oskar Lafontaine auf Facebook