Jahrestag - Gründung der Afrikanischen Union

Afrikanische Union. Zum 20. Jahrestag der Gründung der Afrikanischen Union trifft Gaddaf Addam eine AU-Delegation in Kairo.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Am 9. September 1999 wurde in der libyschen Stadt Sirte auf Initiative von Muammar al-Gaddafi die Gründungsabsichtserklärung für eine Afrikanische Union (AU), die sogenannte Sirte-Deklaration, förmlich verabschiedet. Die Gründungsakte enthalten unter anderem Erklärungen zur Achtung der Menschenrechte und zur Souveränität der Mitgliedstaaten, die auf allen Gebieten miteinander kooperieren wollen. Die AU umfasst 55 Staaten und vertritt immerhin weit mehr als eine Milliarde Afrikaner. Unter Muammar al-Gaddafi war die Einführung einer einheitlichen, goldgedeckten Währung geplant.

Am Jahrestag der Gründung der AU, am 9. September, traf Ahmed Gaddaf Addam, ein Cousin von Muammar al-Gaddafi, in Kairo mit einer afrikanischen Delegation zusammen, die unter der Leitung von König Manda Bantu Masuka und Vertretern der fünf afrikanischen Regionen angereist war. Gaddaf Addam rühmte das loyale Festhalten an der Idee eines vereinigten Kontinents, für die Muammar al-Gaddafi stets gekämpft hatte.

Während des Treffens sollten die weitere Führung der Organisation sowie die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strategien festgelegt werden. Ahmed Gaddaf Addam hob noch einmal die auf Frieden ausgerichtete Natur der Organisation hervor, die darauf abziele, Beschränkungen im Personen- und Güterverkehr aufzuheben. Eine einheitliche afrikanische Regierung mit einen dauerhaften Sitz im UN-Sicherheitsrat werde angestrebt.

Die Delegation lud Ahmed Gaddaf Addam zur nächsten Konferenz ein und betonte, dass die Rolle Libyens bei der Gründung der Afrikanische Union nicht in Vergessenheit geraten werde.

https://specialelibia.it/2019/09/10/unione-africana-gaddaf-addam-incontra-delegazione-sultani-al-cairo/

11:51 13.09.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Angelika Gutsche

Reisen führten Angelika Gutsche unter anderem auf den afrikanischen Kontinent und quer durch den Balkan. Viele Reportagen fanden Veröffentlichung.
Angelika Gutsche

Kommentare 6