Geld und Glück

Beiträge zur Debatte um das richtige Wachstum. Eine Kooperation mit dem Fortschrittsforum
Schreiber 0 Leser 0
Geld und Glück

Kollektives Versagen

Klimaschutz Die UN-Konferenz in Doha hat kaum etwas erreicht. Der Prozess braucht dringend wieder Vorreiter, denn ohne die internationalen Verhandlungen geht es auch nicht

Bürger an Zukunft beteiligen

Bürger an Zukunft beteiligen

Lebensqualität Für eine bessere Zukunft brauchen wir gute Indikatoren für Lebensqualität. Noch wichtiger aber ist die Frage, welche Rolle diese Indikatoren politisch spielen

Im selben Boot

Im selben Boot

Chancenungleichheit Eine Agenda für sozialen Aufstieg muss von der gesamten Gesellschaft getragen werden. Denn die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich bedroht uns alle

Was lange währt

Was lange währt

Aktives Altern Ein alterende Bevölkerung als Chance für den Arbeitsmarkt? Für eine erfolgreiche Entwicklung sind vor allem Maßnahmen nötig, die früh in der sozialen Entwicklung greifen

Nackte Zahlen reichen nicht

Wohlstandsindikator Das Bruttoinlandsprodukt hat als Maßstab ausgedient. Aber es sollte nicht einfach durch einen neuen Indikator ersetzt werden. Entscheidend ist politisches Gewicht

Lasst viele Blumen blühen

Lasst viele Blumen blühen

Kapitalismen Den Kapitalismus gibt es nicht. Deutschland sollte die kooperativen Elemente seiner koordinierten Kapitalismusform als Alternative zum marktliberalen Dogma stärken

Sozial taub und ökologisch blind

Sozial taub und ökologisch blind

Fortschrittsglaube Eine generelle Kritik am Wachstum ist nicht zielführend: Es geht darum, was in unserer Wirtschaft wächst und wie dies politisch gestaltet wird

Neu Maß nehmen

Lebensqualität Eine Erneuerung der gesellschaftlichen Wohlfahrtsmessung tut Not! Als Ausgangspunkt könnte hierbei die Zufriedenheitsforschung dienen, um für klare Kriterien zu sorgen

Wohlstand verpflichtet

Wohlstand verpflichtet

Nachhaltigkeit Die Grenzen des Wachstums sind erreicht. Es gilt, langfristige Ziele von Umweltpolitik auf die kurzfristige Realität des politischen Systems zuzuschneiden

Mit Wachstum aus der Krise?

Mit Wachstum aus der Krise?

Faires Miteinander Die Menschheit stößt an die Grenzen ihres Lebensraums Erde. Die Alternative für die Zukunft ist die Balance. Wir haben also die Wahl: Balance oder Kollaps?