Jetzt wird durchregiert

Schwarz-gelber Umbau Neue Steuern, mehr Atomkraft und mehr Aufgaben für die Bundeswehr: Wie Angela Merkel und Guido Westerwelle das Land in den nächsten vier Jahren umbauen wollen
Exklusiv für Abonnent:innen

Nicht nur Wahlversprechen sollte man sofort vergessen, sondern auch Wahldrohungen. Beide gehören zum Stimmenfang und taugen – sind die Stimmen ausgezählt – nicht für die Vorhersage dessen, was wirklich geschehen wird. Im Lagerwahlkampf steht immer „rotes Chaos“ gegen „schwarz-gelbe soziale Kälte“. Letztere müsste am 27. September also gewonnen haben. Wie war das früher?

Am Anfang stand – 1982 – das so genannte „Lambsdorff-Papier“, verfasst vom damaligen FDP-Wirtschaftsminister. Er verlangte Senkung von Steuern, Abgaben und Sozialleistungen, Schwächung des Kündigungsschutzes, kurz: Deregulierung. Kohl hielt sich in seinen Ankündigungen mehr an die geistig-moralische Wende. Vielleicht war