Georg Kastrioti

Rentner Kommunist Gewerkschafter
Avatar
RE: Assistierte Selbstgespräche | 07.10.2021 | 09:48

"Problematisch an den Videos ist weniger ihr Inhalt, sondern wie sehr sie uns noch aufregen können"???

Trotz dringender Ermahnung zum Zur-Kenntnis-Nehmen durch einschlägig bewegte Freunde - noch nicht mal angeschaut!

Die Damen und Herren wollen damit einen erneuten Aufruf zu „eigenem Denken“ voranbringen? Ich denke selbst seit Anbeginn der Pandemie eigenständig, entschied mich für das Tragen von Masken, als es kaum Masken gab, weil die Berliner Verantwortlichen sich nicht darum gekümmert hatten und sich deswegen lieber über Masken lustig machten.

Voll geimpft! Laut einem guten alten Bekannent aus der einschlägigen Skeptiker-Bewegung habe ich deshalb nun mit meinem baldigen Ableben zu rechnen... Is OK! Zudem sei ich ein Infektionsrisiko für die anderen - weil ich halt geimpft bin. Sicherheitshalber trage ich immer ncoh Wamsken, wo ich es für richtig halte (eigenes Denken!!)

Impfdurchbrüche, mangelnde Wirksamkeit, Statistik-Schrott beim RKI? Wer schnell zum Impfen schreitet - und das war richtig und verantwortbar! - erkennt manchen Mangel erst in der Praxis. Wer das gesamte Gesundheitswesen kurz und klein spart und beim Wort Klinik wahlweise Kostenmonster oder Profitaussichten assosiiert, darf sich nicht wundern, wenn das ganze halt nur äußerst beschränkt und mies funktioniert...

Deshalb: Lass die Damen und Herren rundliche Tische mit dem Herrn Schiffman von der Sinsheimer Schwindel-Ambulanz, dem Herrn Wodarg oder wem auch immer etc. fordern rsp. veranstalten - is OK!

RE: Kanzler oder Ampelmännchen? | 01.10.2021 | 20:44

Wenn alles daneben geht, wer weiß, vielleicht merkelt Frau Merkel - auf Vorschlag des Bundespräsidenten mit absoluter Mehrheit des BT - ja einfach weiter.......

RE: Pegasus | 28.09.2021 | 16:18

Hier fehlt eindeutig der Buchstabe P -> Pferd: der Pferd hat vier Beiner, an jede Ecke einer, fehlt einer, umfallt....

RE: Künftig wird alles kontrolliert | 18.06.2021 | 14:48

Und - Bartleby - was machen Sie da? Was tun??

RE: Etikettenschwindel | 30.05.2021 | 22:47

Elbflorenz, Toscana des Nordens? Italisierung??

Geschenkt! Friesische Karibik - das isses! Friesische Karibik????? Föhr!

Fähre stündlich von , na ???, Dagebüll.

Kennen Sie die neue Rätseldroge?? Dost! Das isses!

RE: Ideologen sind die anderen | 27.04.2021 | 07:56

Oh, je! So weit hatte ja gar nicht gedacht. Man lernt nie aus!

RE: Ideologen sind die anderen | 26.04.2021 | 10:03

Die Dame ist schlicht eine rechte Liberale. Wer wie sie in ihrem Kapitel "Mythos: Gender Pay Gap" den hier gemeinten Lohnunterschied zwischen den Geschlechtern von erwiesenen 20 % auf zunächst 7% herunterrechnet ("Wenn man das Gehalt von Frauen und Männern ... mit demselben Alter und ähnlicher Arbeit vergleicht, dann verdienen Frauen nicht 20% weniger, sondern 7% weniger") und dann philersophiert: "Sie (die Statistik) vergleicht also Männer mit zehn Jahren Berufserfahrung mit Frauen, die erst seit vier Jahren beruflich unterwegs sind, berichtet die FAZ(!!!). Wenn man diese Faktoren aus den 7 % heraus rechnet, kommt man nur noch auf 2 % Lohnunterschied." (S. 52)

Damit passt sie in jedes Personalbüro (´tschuldigung, Human Resources Department) bei jedem mittelständischen Unternehmen. Ich selbst erlebte als Betriebsratsmitglied in einem solchen Laden eine Personalchefin, die genauso schwätzte, wenn der Betriebsrat kritisch fragte, warum die Kollegin so viel weniger verdiente als der Kollege im vegleichbaren Job. Mit Frauenförderung etc. konnte man gerade der nicht kommen. Basad würde sie gewiss weiterempfehlen...

RE: Ideologen sind die anderen | 26.04.2021 | 09:46

Einfach korrekt Deutsch sprechen (viel wichtiger als schreiben) und korrekt schreiben. Es gibt keine Probleme, alles was man sagen will, auf diese Arten und Weisen zum Ausdruck zu bringen. Schon der alte Hetzer Luther wusste bei Sankt Mattäus: "Was bekümmert Ihr das Weib. Sie hat ein gut Werk an mir getan". Das Merkwürdige an dem Gendersterchen: Seit mehr als einem Jahrzehnt wird schon "Arbeiter/innen", "LehrerInnen" oder "Pastor_innen" geschrieben. Ist OK als Schreibvereinfachung, wenn ich beim Sprechen dann Arbeiterinnen und Arbeiter etc. sage. Das ist das gesprochene korrekte Deutsch... Wussten Sie schon, dass in Hamburg nur Männer wohnen? Laut Wikipedia hat Hamburg 1, 8 Mio Einwohner...

RE: Bikinis in Pergamon | 24.04.2021 | 14:02

Alle OK, alles easy. Gute Idee. Einziger, sehr profaner Einwand: Wasserqualität???

RE: Bikinis in Pergamon | 24.04.2021 | 13:41

Alle OK, alles easy. Gute Idee. Einziger, sehr profaner Einwand: Wasserqualität???