Eine letzte Zigarette

Halbnah Und schadet´s der Gesundheit, es war auch eine Kultur: Fragmente einer Sprache des Rauchens, die kommenden Generationen fremd sein wird
Exklusiv für Abonnent:innen

Eine Kultur gewöhnt sich das Rauchen ab. Möglicherweise ist das gut so; vom medizinischen Standpunkt aus gesehen ist dagegen wahrscheinlich nichts zu sagen, die soziale Praxis, die man dazu braucht, ist vielleicht nicht mehr ganz so sympathisch: Auch bei diesem gut gemeinten Umbau produziert eine Gesellschaft wie die unsere Gewinner und Verlierer, und niemanden überrascht es, dass es nicht die Konzerne sind, die zu letzteren zählen.

Jede Veränderung eines sozialen Systems bringt mit dem beabsichtigten Ziel ein paar Risiken und Nebenwirkungen mit sich. Dazu gehört etwa, dass sich sowohl der Markt als auch das dazu disponierte Individuum neue Medien von Regression und guilty pleasure suchen. Dazu gehört die Unruhe einer ausgegrenzten Minderheit von Rauchern,