Uran in Schweden. Weltweit größtes Uranvorkommen entdeckt.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die norwegische Aftenposten meldet heute, dass die australische Bergwerksgesellschaft Aura Energy das mit 140.000 Tonnen vermutlich weltweit größte Uranvorkommen in der Gegend von Myrviken im Jämtland in Schweden entdeckt hat. Da die gesamte Umgebung noch nicht untersucht werden konnte, aber die geologischen Gegebenheiten in weiteren Umkreis gleich sind, werden weit größere Vorkommen in der Gegend um Myrviken vermutet.

Die weltweite Uranproduktion in 2006 betrug 39.429 Tonnen. Die größten Produzenten waren Canada mit 9.862 Tonnen, Australien mit 7.593 Tonnen und Kasakhstan mit 5.279 Tonnen.

Die seit Tschernobyl mehr und mehr in Verruf geratene Technologie der Kernreaktoren könnte vor dem Hintergrund der Diskussion um die globalen Kohlendioxid-Emissionen eine ungeahnte Renaissance erfahren.

21:48 23.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

GeroSteiner

Wer schweigt, muss nicht sprachlos sein.
Schreiber 0 Leser 2
GeroSteiner

Kommentare 6

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
hp-horn | Community
Avatar
sachichma | Community
Avatar