"Bekommt Oma einen Grabstein?"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Geduldig nachfragen

Szene 1

Ort: In einem Café
Anwesend: Mutter, Tochter

Mitgehört

Mutter: "Ich habe einen Brief vom Friedhofsamt bekommen."
Tochter, abwesend: "Mhh."
Mutter: "Sie müssen das Holzkreuz mit einem neuen ersetzen, weil es morsch sei."
Tochter, blickt zur Mutter: "Ach – was ist denn da jetzt der neuste Stand: Bekommt Oma definitiv keinen Grabstein?"
Mutter, seufzt verlegen: "Ach …"
Tochter, ungläubig: "Nach wie vielen Jahren?"
Mutter, trotzig: "Ich habe das mit meiner Freundin Anna besprochen, ich muss kein schlechtes Gewissen haben!"
Tochter, schmunzelnd: "Aha – und wie erklärt ihr euch das moralisch?"
Mutter, selbstbewusst: "Sie hat mich beruhigt und mir erklärt, dass ich kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn ich doch regelmäßig an meine Mama denke."
Tochter, kichert: "Ja, klar. Wenn das so ist …"

Szene 2

Ort: In einem Schweizer Bus
Anwesend: Zwei Fahrer, Fahrgäste

Mitgehört

Der Bus hält, ein Chauffeur steigt aus.

Fahrer 1 ruft nach hinten zu den Fahrgästen: "Ciao – einen schönen Abend noch."
Die Fahrgäste schweigen, Vereinzelte nicken stumm.
Fahrer 1 begrüßt draußen Fahrer 2.
Fahrer 2 steigt ein und ruft nach hinten zu den Fahrgästen: "Grüezi mitenand."
Die Fahrgäste blicken aus dem Fenster und murmeln im Chor: "Grüezi."

Szene 3

Ort: In der U-Bahn
Anwesend: Ein Mann, Fahrgäste

Mitgehört

Ein Telefon klingelt.
Mann: "Ja? Hallo?"
Telefon: "--"
Mann: "Hallo – ja, wo bist du?"
Telefon: "--"
Mann: "Mh, ja. Wo?"
Telefon: "--"
Mann: "Wo ist das?"
Telefon: "--"
Mann: "Ja, ok. Also wo genau?"

Die Protokolle der besten, real existierenden Dialoge finden Sie immer montags im Alltag. "Was geht Sie das an?"Vergangene Woche:

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

16:25 23.08.2010
Geschrieben von

Ausgabe 41/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 2