Boring meint career

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Leben und Arbeit

Szene 1

Ort: Abendessen

Anwesend: Unter Freunden

Mitgehört

Frau A zu Mann A: "B. wurde übernommen."

Mann A, euphorisch: "Gratuliere! Dann hast du jetzt also einen Arbeits…"

Frau B, nüchtern: "Einen Arbeitsweg, ja."


Szene 2

Ebenda, mit denselben

Mitgehört

Frau A, lakonisch: "Ja das Leben ist voller Phasen… soviel wissen wir ja unterdessen."

Frau B: "Also für mich ist das ganz klar. Von 20 bis 30: Partying. Zwischen 30 und 40: Boring. Ab 40 dann also wieder Partying."

Frau A, nachdenklich: "Hm, ist das so?"

Frau B, überzeugt: "Bei mir stimmt das."

Mann A: "Falsch, 'boring' meint 'career', Schätzchen."

Frau B, schnippisch: "Ah voilà, dann ist das also ein rhetorisches Problem."

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

11:45 09.01.2012
Geschrieben von

Ausgabe 38/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 1