"Hey yo!"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Gelassen in die Zukunft blicken I

Szene 1
Ort: McDonalds, an der Kasse
Anwesend: Kundin, Kassiererin

Mitgehört
Kundin, hochschwanger, zählt das Wechselgeld.
Kassiererin, mit Baseballcap auf blondiertem Haar, kaut Kaugummi.
Kundin lächelt und gibt der Kassiererin das Geld: "Voilà, dankeschön."
Kassiererin, breit grinsend, freundlich: "Hey yo – und noch alles Gute
in der Schwangerschaft."


Szene 2
Ort: Bushaltestelle
Anwesend: Zwei wartende Frauen, eine jung, die andere älter

Mitgehört
Älterte Frau 1 zu jüngerer Frau 2: "In welchem Monat sind Sie?"
Frau 2, zurückhaltend lächelnd: "Im neunten Monat."
Frau 1, erfreut: "Ach, wie schön."
Frau 2 setzt sich auf Wartebank.
Frau 1 setzt sich dazu.
Frau 1, neugierig: "Und, gebären Sie im Krankenhaus oder Geburtshaus?"
Frau 2, verhalten: "Im Krankenhaus."
Frau 1, zufrieden: "Ja, das ist gut."
Frau 2: "Haben Sie auch Kinder?"
Frau 1 strahlt: "Ja, drei Kinder habe ich!"
Frau 2, höflich: "Schön."
Frau 1 blickt Frau 2 tief in die Augen: "Das erste Kind hat nur gebrüllt.
Dreiviertel Jahr lang."

Frau 2, entsetzt: "Ach. Das gibt es?"
Frau 1: "Oh ja! Die anderen beiden waren wie zwei Lämmchen. Aber
das erste hat nur gebrüllt.

Frau 2, nachdenklich: "Hm."
Frau 1: "Es kommt eben ganz auf die Mutter an: Ist die Mutter entspannt,
ist auch das Kind entspannt."

Frau 2 blickt in die Ferne.

Szene 3
Ort: Vernissage in einer Kunstgalerie
Anwesend:Schwangere Frau, diverse Besucher

Mitgehört
Junger Mann zu schwangerer Frau: "In welchem Monat bist du?"
Schwangere Frau: "Im 9. Monat."
Junger Mann: "Unmöglich! Echt wahr?!"
Schwangere Frau nickt verlegen.
Junger Mann zu seiner Frau: "Schau mal, sie ist im 9. Monat, unglaublich,
nicht? Du hattest doch einen viel grösseren Bauch!"

Die Protokolle der besten, real existierenden Dialoge finden Sie immer montags im Alltag. "Out of control"Vergangene Woche:

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

13:00 13.09.2010
Geschrieben von

Ausgabe 41/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 3