"In flagranti ertappt"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Posieren

Szene 1

Ort: Im Badezimmer
Anwesend: Ein Klempner, sein Assistent und ein Fliesenleger

Mitgehört

Der Fliesenleger, streng: "So, und jetzt machen wir noch ein Foto für die Hausverwaltung."

Der Klempner und sein Assistent, freudig: "Au ja!"

Der Fliesenleger: "Posieren bitte."

Der Assistent, munter: "Yeah, Action Baby!"

Der Klempner, lachend: "Komm, ich vor der Wanne – du hier."

Der Fliesenleger: "Sehr gut, in flagranti ertappt gewissermassen"

Geschnatter und Gelächter.


Szene 2

Ort: In der Kosmetikabteilung eines grossen Kaufhauses
Anwesend: Kundin, Verkäufer

Mitgehört


Der Verkäufer, enthusiastisch: "Äh Madame, Sie sind wunderschön so!"

Die Kundin lächelt verlegen.

Der Verkäufer, mit französischem Akzent: "Madame, die Männer werden auf Sie fliegen mit diesem Make-up!"

Die Kundin senkt die Augen.

Der Verkäufer, theatralisch: "Ach, aber wissen Sie – man muss auch sagen: die Männer in dieser Stadt sind so viele krank!"

Die Kundin blickt ihn überrascht an.

Der Verkäufer, dramatisch: "Also ich als schwuler Mann … – aber auch meine Freundinnen – gut aussehende Ärztinnen, Anwältinnen – keiner will sie haben! Immer wollen sie Sex mit noch einer anderen, und noch einer anderen …!"

Die Protokolle der besten, real existierenden Dialoge finden Sie immer montags im Alltag. Zuletzt: "Alle Menschen glauben"

Kick it like Freitag!

Sonderangebot zur EM 2024 - für kurze Zeit nur € 12 für 7 Wochen!

Geschrieben von

Freitag-Abo mit dem neuen Buch von T.C. Boyle Jetzt zum Vorteilspreis mit Buchprämie sichern.

Print

Erhalten Sie die Printausgabe direkt zu Ihnen nach Hause inkl. Prämie.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag und wir schicken Ihnen Ihre Prämie kostenfrei nach Hause.

Zur Digital-Aktion

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen