Muss das Kind in Therapie?

Mitgehört Im Café, Bus oder auf der Straße: Das Leben hat die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Postmoderne
Muss das Kind in Therapie?
Hört vieles mit, auch wenn das manchmal schmerzt: das menschliche Ohr

Illustration: Der Freitag

Szene 1
Ort: In einem Café
Anwesend: Zwei Zweijährige, ein Erwachsener

Mitgehört
Die beiden Zweijährigen essen, der Erwachsene flachst gelangweilt-heiter mit den Kindern.
Kind A schlägt mit dem Löffel auf den Teller, Kind B tut es ihm gleich.
Der Erwachsene zu Kind A, harsch: "Hey, A, aufhören."
Der Erwachsene zu Kind B, heiter: "B macht nur Blödsinn."
Das Spiel wiederholt sich mehrmals.
Der Erwachsene zu Kind B: "Meinst du, A braucht eine Therapie?"
Kind B denkt nach: "Ja, ich denke auch."

Szene 2
Ort: Im privaten Kino
Anwesend: Zwei Frauen, ein Mann

Mitgehört
Auf der Leinwand räkelt sich lasziv das nackte Bein von Jennifer Beals in Flashdance.
Frau 1: "Hm, Cellulite gab es in den 80ern auch noch nicht."
Frau 2: "Zumindest nicht in HD."

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

12:47 08.10.2012
Geschrieben von

Ausgabe 18/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare