Nur nicht keimfrei

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Finnen-Logik
Hört vieles mit, auch wenn das manchmal schmerzt: das menschliche Ohr (Illustration: Der Freitag)
Hört vieles mit, auch wenn das manchmal schmerzt: das menschliche Ohr (Illustration: Der Freitag)

Szene 1

Ort: Zu Besuch bei einer finnischen Familie
Anwesend: Vater, Mutter, Großmutter, zwei Kinder, wir

Mitgehört

Wir zum Kind: "Das ist nicht deine Flasche. Hier, nimm deine. Sonst steckst du unsere Gastgeber noch an."
Der finnische Vater: "Was ja gar nicht so schlecht wäre: Die Keime wären uns durchaus willkommen…" Die finnische Mutter: "…man empfiehlt ja den finnischen Müttern ins Ausland zu reisen, weil hier in Finnland alles so organic ist."

Szene 2

Ort: Helsinki
Anwesend: Ein Finne, wir

Mitgehört

Der Finne: "So you are going to Lappland?"
Wir: "Yes."
Der Finne nickt.
Wir: "There are many mosquitos now?"
Der Finne winkt lethargisch ab: "Mosquitos? Ph."
Wir nicken.
Der Finne: "But watch out for the rens."
Wir nicken.
Der Finne, ernsthaft: "Seriously. They are not the brightest. They might run in your car, even if you stop."

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

Geschrieben von

Kommentare