"Out of control"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es hier die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Leidenschaftlich übertreiben

Szene 1
Ort: Zach Feuer Gallery, 530 West 24th Street, New York
Anwesend: Zwei Frauen


Mitgehört
Frau 1, aufgeregt zu Frau 2: "Lauren, one of my friends get engaged
– oh my good, that ring – you should see it!"

Frau 2, gelassen: "I could imagine. . . one of those oversized brilli-ones. . .
– wearing such a ring is more important than everything else – oh my
good – those women are so out of control!"

Frau 1 nickt überschwänglich: "Exactely! I do not understand such women.
. . but fortunately I have also a girlfriend, who has a boyfriend, who couldn’t afford such a massive brilli-ring and she told me that she even would wear a ring out of cardboard!"


Szene 2
Ort: In einer Wohnung, 177 West 26nd Street (New York)
Anwesend: 2 Frauen


Mitgehört
Frau 1, unschlüssig: "I have another wedding to go on this weekend – hmmm – Sinead,
do you mean i could wear that dress for the reception?"

Frau 2, überzeugt: "Yep, that looks great!"
Frau 1, seufzend: ". . . I am glad that this would be the last wedding for this year. . . I have to start drinking bevor eating – than it will be ok and I mean, you have to get drunk on weddings – absolutely! But sometimes the whole situation is getting out of control!"
Frau 2, erstaunt: "Really, on a wedding?"
Frau 1: "Yes, on the last wedding I was sitting beside the cousin of the bride. . . but after a few minutes he disappeard to the restroom and
didn’t come back for the whole evening!"

Frau 2, kreischend: "Oh my god!"

Die Protokolle der besten, real existierenden Dialoge finden Sie immer montags im Alltag. "Sie findet Baudrillard fesselnd"Vergangene Woche:

Jetzt schnell sein!

der Freitag digital im Probeabo - für kurze Zeit nur € 2 für 2 Monate!

Geschrieben von

Freitag-Abo mit dem neuen Roman von Jakob Augstein Jetzt Ihr handsigniertes Exemplar sichern

Print

Erhalten Sie die Printausgabe zum rabattierten Preis inkl. dem Roman „Die Farbe des Feuers“.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag zum Vorteilspreis und entdecken Sie „Die Farbe des Feuers“.

Zur Digital-Aktion

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen