"Scheiße ey"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der vergangenen Woche. Heute: Das Leben beklagen

Szene 1

Ort: In einem Klo
Anwesend: Klempner, ich

Mitgehört

Der Klempner, theatralisch: "Det is Scheiße, sag ick Ihnen. Buchstäblich Scheiße."
Ich, verlegen: "Ja, deshalb habe ich sie angerufen."
Der Klempner, streift missmutig dünne Gummi-Handschuhe über: "Hm."
Er hämmert und seufzt.
Der Klempner, muffelig: "Det Rohr is ganz kleen geworden, det verstopft halt schnell."
Ich, ratlos: "Aha."
Der Klempner, beruhigend: "Ick geh mal eene rauchen und überleg wat ick machen kann."
Der Klempner, telefonierend im Treppenhaus: "Ey, hier is überall Scheiße. Alles is voll Scheiße. Wat soll ick denn mach'n? Ick kann doch die Scheiße nich' auf die Strasse kipp'n, wa? Scheiße ey."

Szene 2

Ort: In einem Backcafé
Anwesend: Kundin, Verkäuferin

Mitgehört


Eine Verkäuferin und eine Kundin unterhalten sich über ihre Kinder.
Die Verkäuferin, flott: "Ist das alles bei Ihnen?"
Die Kundin, freundlich: "Ja, danke."
Die Verkäuferin tippt Zahlen in die Kasse, abwesend: "Möchten Sie noch eines?"
Die Kundin, fröhlich: "Äh, Kuchen oder Kaffee?"
Die Verkäuferin: "Nein – Kind?"
Die Kundin, enttäuscht: "Ach, nein danke!"

Die Protokolle der besten, real existierenden Dialoge finden Sie immer montags im Alltag. Zuletzt: "Nur ein paar Minuten"

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

12:35 17.01.2011
Geschrieben von

Ausgabe 38/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 2