"Warte, ich mach´das schon!"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der letzten Woche. Heute: der emanzipierte Imperativ

Szene 1

Ort: Dreiertisch in einem Café
Anwesend: Ein Mann, eine Frau, eine Freundin und ein Kleinkind

Mitgehört

Der Mann, mit Kind auf dem Arm, sagt in die Runde: „Ich gehe ihn mal wickeln – kannst du mir kurz die Tasche reichen?“

Die Frau, springt auf: „Warte, ich mach das schon!“

Der Mann, irritiert: „Schon okay, ich mache das.“

Steht auf und schiebt seinen Stuhl zurück.

Die Frau, ratlos: „Aber …“

Der Mann, stirnrunzelnd-grinsend: „… ich mache das ja auch nicht zum ersten Mal …“

Die Frau, unschlüssig: „Natürlich nicht. Aber warte, nimm noch die Wundcreme mit …“

Der Mann, das Kind schaukelnd, trällert belustigt: „Habe ich doch schon …“

Die Frau, unruhig: „… und die Pampers nicht zu eng zu kleben …“

Der Mann, seufzt, das Kind beginnt zu schreien: „ …!“

Die Frau setzt sich und wendet sich verschwörerisch ihrer Freundin zu: „Puh – du verstehst mich, oder?“

Szene 2

Ort: Im Bus
Anwesend: Zwei Machos mit Akzent

Mann A meint zu Mann B: "Ja weißt du, wenn ich keine Freundin hätte, dann würde ich Fernsehen schauen, weißt du."

Mann B: "Ja, Mann, ey, ich auch. Ich schaue Fernsehen und dann schlafe ich ein …"

Mann A: "… und dann erwachst du um 7 oder 8 und machst Fernsehen aus – ich auch!"

Mann B: "Ja, Mann, ey."

Mann A: "So ist das, wenn man keine Freundin hat. Mann, ey."

Künftig setzen wir im Alltag die Protokolle der besten, real existierenden Dialoge immer montags fort. Lesen Sie : "Rin in die Flöte, ab, Duschen!"hier unseren Auftakt

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

17:18 07.06.2010
Geschrieben von

Ausgabe 15/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community