"Warte, ich schick's dir"

Mitgehört In Café, Bus oder Bahn: Das Leben hat eben die besten Dialoge zu bieten. Immer montags gibt es im Alltag die Ausbeute der Woche. Heute: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Szene 1
Ort: Flohmarkt im Mauerpark
Anwesend: Zwei Hipster (Sie, Er)

Mitgehört

Sie zeigt auf Fuchspelze und seufzt entzückt: "Oh, how nice those foxes are!"
Er, durch die Sonnenbrille, ebenfalls seufzend: "They belong to the woods."
Sie, selbstbewusst: "They belong around my neck."


Szene 2
Ort: In einem Café
Anwesend: Sie, Er

Mitgehört

Sie, müde: "Na, was machen wir heute Abend?"
Er klickt auf seinem iPhone herum: "Ich weiß’ nicht. Diese Vernissage?"
Sie, gedankenverloren: "Hm."
Er klickt weiter: "Wär' doch was?"
Sie blickt ihn an: "Ich weiß nicht so recht. Was war das nochmal?"
Er blickt auf sein iPhone: "Warte, ich schick's dir."
Sie seufzt, blickt in die Sonne und schließt die Augen.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

11:50 12.03.2012
Geschrieben von

Ausgabe 42/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare 3