Das geheime Tagebuch von Angie 26-11Vorweihnachtlicher Terror

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

<!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } -->

Endlich, endlich bin ich wieder obenauf.

Mein cooler Thomas macht seine PR-Ansprachen zum vorweihnachtlichen Terror-wünsch-dir-was in gedämpftem Tremolo. Passt wunderbar zum vorweihnachtlichen Ambiente. Würde nur ein festlicher Tannenbaum im Hintergrund fehlen.

Für alle ist bei seinem Gefährdungs-Wünsch-dir-was dabei.

Der Reichtstag , alle alle Weihnachtsmärkte in Deutschland, alle alle Bahnhöfe sowieso und überall ,wo sich viele Menschen treffen.

Da kann sich doch wohl jeder wiederfinden, finde ich.

Jeder kann sich also sein persönliches privates Gefährdungsgefühl ausmalen .

Da fällt mir ein. Hat er eigentlich schon Demos verboten? Nur so aus Sicherheitsgründen? Schließlich laufen da ja so viele Menschen rum. Mein cooler Thomas ist ja so fürsorglich. Es soll ja keiner zu Schaden kommen. Noch nicht mal Berufs-Demonstranten .

Bei der Gelegenheit ,die Stuttgart21-Proteste sollten wir lieber auch aus Sicherheitsgründen vorsorglich absagen. Sieht doch jeder ein oder? Passt nicht in die Zeit. Das müsste doch vermittelbar sein.

15:35 26.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

goch

Kapitalismus ohne Krise - eine antikapitalistische Forderung?
Schreiber 0 Leser 1
goch

Kommentare 1