Das geheime Tagebuch von Angie 28-11 Anschlagsziel Weihnachtsbaum

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Geheimdienste haben mal wieder neue Erkenntnisse.

Tannenbäume sollen Anschlagsziele der islamistischen Selbstmordterroristen werden.

Auf den großen Weihnachtsmärkten sollen sich Selbstmord-Attentäter mit Weihnachtstannenbäumen in die Luft jagen, um die christliche abendländische Tradtition in ihren Grundfesten zu erschüttern.

Mein cooler Thomas wird ihnen schon einen Strich durch die Rechnung machen. Neben jedem Weihnachtsbaum einen bewaffneten Ordnungshüter zu stellen, wird sicher die Bevölkerung beruhigen und ihr zeigen, dass wir alles unter Kontrolle haben.

Nach anderen Gerüchten sollen Weihnachtsbäume als Selbstmordattentäter präpariert werden.

Wenn dann eine Kerze angezündet wird , geht der ganze Tannenbaum in Flammen auf.

Schon schwieriger zu bekämpfen. Feuerfeste Tannenbäume so auf die Schnelle zu produzieren, ist nicht so einfach, aber ich denke, mein cooler Thomas findet da schon einen Weg.

13:19 28.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

goch

Kapitalismus ohne Krise - eine antikapitalistische Forderung?
Schreiber 0 Leser 1
goch

Kommentare