Nieder mit dem Pharao

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die schwarze Galeere treibt regungslos im Wasser.

Auf dem Ruderdeck haben die Sklaven die Bänke verlassen.

Sie stehen auf dem Deck und diskutieren und demonstrieren. Sie halten Plakate mit dem Bild des Pharaos hoch und skandieren: Sklaven sind auch Menschen! Nieder mit dem Pharao.

Der Pharao ist nirgendwo zu sehen. Sein Kommandostand sieht verwaist aus. Hat er sich in seine Pyramide zurückgezogen?

Die Aufseher sind zuerst verblüfft und wissen nicht, was sie tun sollen. Sie stehen unschlüssig herum. Einige sympathisieren mit den Ruderern.

Vorne im Casino in der Beletage herrscht hektische Stimmung. So mancher hat seinen Champagner vor Schreck vrschüttet .

Die Kugel auf dem Roulette-Tisch saust um die Runde. Keiner schaut hin.

Voller Entsetzten schauen die kostbar gekleideten Mumien auf das Schauspiel das sich ihnen bietet. Dürfen die das denn, fragt einer entsetzt seinen distinguierten Nebenmann. Der grummelt nur vor sich hin. Es hört sich nach … dekadentes Pack … aufhängen …. Zucht und Ordnung … könnte ja jeder kommen an.

16:10 06.02.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

goch

Kapitalismus ohne Krise - eine antikapitalistische Forderung?
Schreiber 0 Leser 1
goch

Kommentare 20

Avatar
Avatar