Chumbawamba: Ring The Bells!

So long, so long - you got me waitin' so long...no more waitin' for Margaret to go!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

https://lh5.googleusercontent.com/-8JU1Ptg7EVY/UWgBzLjEegI/AAAAAAAADCM/44ggCS8vUAA/s800/screenshot.jpg

Foto: Screenshot chumba.com

Es ist jetzt fast drei Jahre her, dass ich einen kurzen Bericht zu einem Konzert mit Chumbawamba als Kommentar an einen Blogbeitrag hier in der Community hängte:

(...) Ich habe es schon wieder getan, ich bin erneut zum Objekt 5 in Halle gefahren, diesmal wegen 'Chumbawamba'. Die Band, die so herrlich britische Satzgesänge performt, kam vom Punk über sehr eingängigen, aber derb getexteten Pop mit ihrem 2010er Album 'A-B-C-D-E-F-G' zum unplugged Folk-Pop. Die Texte sind weiterhin anarchistisch, linksradikal, blasphemisch, beleidigend. Ich habe 5 € für ein 'In memoriam of Margaret Thatcher'-Album bezahlt, nebst Hinterlassung meiner Postanschrift, was sofort, wenn die 'eiserne Lady' des Neoliberalismus, die Kumpeline von Pinochet, die dessen Spruch, dass Demokratie ab und zu in Blut gebadet werden müsste, zugestimmt hat, in's Gras beißt, produziert und verschickt wird. Heut im Konzert sangen sie 'Add me, add me, would you like to add me as a friend'. Der da so fragt, ist jemand, der Bilder von sich in Nazi-Uniform' (diese Briten!) in's Internet stellt. Außerdem drohen sie James Hetfield, dem Sänger von Metallica, der als einziger Musiker ausdrücklich befürwortete, dass seine Musik zur 24-h-Rundumbeschallung von Guantanamo-Häftlingen benutzt wird, die Folter durch überlautes, wiederholtes Abspielen von Chumbawamba-Greatest-Hits-CDs an, usw. Und das alles unter Absingen der allersüßesten Ohrwürmer, unter Begleitung von 2 A-Gitarren, 1 Trompete und 1 Akkordeon, und moderiert von der entzückend charmant deutsch radebrechenden Jude Abbot. - Es war sehr befriedigend! Ach, und außerdem gab es einen Gedenksong für einen der 'bad boys of east german rock'n'roll', Klaus Renft!!!

Und heute sind sie gekommen, by royal air mail: zwei CDs, zweimal das Album On The Death Of Margaret Hilda Thatcher!

https://lh3.googleusercontent.com/-BJezeDaRP0I/UWgB0X89W4I/AAAAAAAADCY/k_tCWpBNv9U/s800/chumbawamba_96.jpeg

Der bekannte zuckersüße Ohrwurmgesang der Chumba-Damen und -Herren, der die bösen, gemeinen, sarkastischen, höhnischen "barbarischen" (Zitat Koslowski) Texte dieser linksradikalen Band hübsch verpackt. Es geht los mit Bar-Jazz, weiter mit Shanties und endet mit einem Lullaby.

https://lh6.googleusercontent.com/-kos_an0ur6I/UWgBzhUD7kI/AAAAAAAADCU/6vRtBu9vh4c/s800/chumbawamba_96_back.jpeg

Auch Anarchisten können Verträge einhalten! Ich hatte zwischenzeitlich meine Euros schon abgeschrieben, schließlich gab die Kapelle im Juli 2012 ihre endgültige Auflösung bekannt.

Thanks, Jude Abbot & friends!

Auf dem Cover sind keine Credits zu finden, also lest hier nach!

Und zum Thema Maggie und die Musiker hier entlang...

Mit Gruß und Dank Jan Jasper Kosok!
16:21 12.04.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

goedzak

I'm a-leaving' tomorrow, but I could leave today. (Bob Dylan)
goedzak

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare 135

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community