3sat Bericht zu NSU Leaks

Fatalist Fernsehtipp: 3sat beschäftigt sich heute in der Sendung Kulturzeit (19:20) mit dem Thema NSU Leaks. Wer steckt hinter den rechten Aufklärern des Arbeitskreis NSU?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Gestern erst verlinkte Fefe auf den islamfeindlichen Blog NSU Leaks, deren Macher geleakte NSU Akten analysieren:

Der Link in Fefes Blog führt zu einem Artikel des Arbeitskreis NSU/fatalist im Blog NSU Leaks.

Im Forum des Blogs wird unverhohlen gegen Linke und Muslime Stimmung gemacht. So verlinkt der Administrator im Forum auf einen Artikel in der Jungen Freiheit:

“Die jF hat einen schönen Kommentar dazu:

Wo sonst eher nach Dutzenden zu zählende Angehörige rechter Kleinparteien, Gruppen oder Initiativen unter massivem Polizeischutz ihre Transparente trotzig gegen einen vielfach größeren linksextrem-islamistischen Mob hochhalten, hat die „HoGeSa“-Kundgebung unter dem zunächst wenig vertraueneinflößenden Motto „Hooligans gegen Salafisten“ die Zahlenverhältnisse auf den Kopf gestellt und die medial-politische Klasse in beträchtliche Nervosität versetzt. (...) Dennoch ist der plötzliche Verbots- und Durchgreif-Eifer von Politikern und Medienkommentatoren verdächtig, denen die alljährlichen Straßenkampfrituale militanter Linksextremisten samt ihren beträchtlichen Kollateralschäden sonst nur abwiegelnde Randnotizen wert sind. Da schwingt die unausgesprochene Befürchtung mit, ein neuer Akteur könnte die Bühne betreten, der das etablierte Verschweige- und Verharmlosungskartell gegenüber der Unterwanderung von Staat und Gesellschaft durch Islam und Islamisten aus dem Gleichgewicht bringt.”

18:05 17.12.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare