Gewaltanwendungen gelangweilter Muslime?

EB | Gewaltanwendungen gelangweilter Muslime?

Flüchtlingsdebatte Im Zuge der Flüchtlingsdebatte warnt Zeit-Journalist Martin Klingst vor gewalttätigen, jungen Muslimen. Dabei verfälscht er ein Zitat einer Studie aus dem Jahr 2010

Geheimsache NSU

EB | Geheimsache NSU

Buchtipp Der Untertitel dieses neuen Buches zum NSU-Komplex bringt es auf den Punkt: Zehn Morde, von Aufklärung keine Spur

Kiesewetter-Mord vor Gericht

EB | Kiesewetter-Mord vor Gericht

NSU-Prozess Heute wird in München die Ermordung der Polizistin Kiesewetter in Heilbronn verhandelt. Die Aussage ihres ehemaligen Kollegen könnte neue Fragen zum NSU-Komplex aufwerfen

EB | Angriff auf die Pressefreiheit

Einschüchterung David Miranda, der Partner des NSA-Enthüllungsjournalisten Glenn Greenwald, wurde am Londoner Flughafen Heathrow für 9 Stunden festgehalten und durchsucht

Staatsfeindin #1: Angela Merkel?

EB | Staatsfeindin #1: Angela Merkel?

Böse Stasi, gute NSA Die Kanzlerin verteidigt die Telekommunikationskontrolle der NSA. Sie bezichtigt Snowdon des Verrats. Spitzelchef Friedrich soll derweil in den USA aufklären

Snowden attackiert Präsident Obama

EB | Snowden attackiert Präsident Obama

Wikileaks In einem Statement auf der Internetseite der Whistleblower-Plattform erhebt Edward Snowden Vorwürfe gegen Präsident Obama

EB | Rücktritt von de Maizière unausweichlich

Euro Hawk Thomas de Maizière wird als Minister im Kabinett Merkel nicht mehr zu halten sein.

EB | WDR setzt Beitrag über NSU-Ausschuss ab

Zensur Am Mittwoch, den 28.11.12 , sollte auf WDR 5 ( Sendung “ Neugier genügt ” ) eine Reportage über den NSU-Ausschuss ausgestrahlt werden.

Fester Platz für Brigitte beim NSU-Prozess

EB | Fester Platz für Brigitte beim NSU-Prozess

Losglück Kann die Journalistin einer Frauenzeitschrift angemessen über den NSU Prozess berichten oder wäre der feste Platz mit einer taz-Redakteurin besser besetzt gewesen ?

Akkreditierungsanfragen für NSU-Prozess

EB | Akkreditierungsanfragen für NSU-Prozess

Windhund-Verfahren? Deutsche und internationale Medien hatten bei der Akkreditierung zum NSU-Prozess nur knapp drei Stunden Zeit, einen der begehrten garantierten Presseplätze zu ergattern