Das ZDF als Plattform für rechte Hetze

Tempelritter "Wer die Ängste der Bevölkerung als Rassismus bezeichnet und sie deswegen ignoriert bekämpft keine Nazis. Er züchtet sie."
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://i59.tinypic.com/11kw185.png

Das ZDF sendete in “Maybrit Illner” den Beitrag eines rassistischen Facebook-Hetzers: Als ausgewählten Zuschauer Kommentar.

Das Statement tauchte unter anderem auf der Seite des besorgten “Joe Heartfield” auf. “Heartfield”, der auf Facebook seine Sympathien für Frauke Petry bekundet, bezieht sich in seinen Postings regelmäßig auf die Tempelritter und teilt Inhalte der Facebook-Seite “Templar Knight’s”. So auch den von der Illner-Redaktion ausgewählten Kommentar. Der Rechtsterrorist Anders Behring Breivik war ebenfalls erklärter Tempelritter der vor der “Islamisierung” warnte und den Kreuzug gegen den Islam predigte.

Selbstbeschreibung auf der Facebook Seite der “Templar Knight’s”:

"Zur verteidigung Christlicher werte, und gegen die Islamisierung Deutschlands und ganz Europa. Aufgabe: Die Mission ist es Endlich aufzustehen und die Wahrheit zu sagen. Wir sind keine Mitgleder der REP der NPD oder LINKEN. Wir lassen uns auch nicht als Nazis beschimpfen. Wir stehen zu unserem Land und verteidigen unsere Christlichen Werte wenn es sein muß bis zum Bitteren Ende. Lieber stehend Sterben als knien im Leben."

In diversen Postings auf seiner Facebook Seite offenbart der Nutzer “Joe Heartfield” sein rassistisches, gewaltbereites und islamfeindliches Gedankengut.

Warum bietet das ZDF einem rassistischen Kommentatoren eine Plattform? Hält die Redaktion es nicht für notwendig mal genauer hinzuschauen wer da was auf Facebook fragt? Warum wird von einem Sender, der ansonsten jede Internet-Diskussionsrunde penibel moderiert genau dieser Kommentar herausgepickt? Ein Kommentar, der polemisch ist und von falschen Annahmen ausgeht, da nicht einmal die Regierung die “Ängste der Bevölkerung" als Rassismus bezeichnet.

Wer sich durch den unerträglichen Wust von Islamophopie, Hate Speech und Rassismus in den Kommentaren der Facebook Seite zur besagten Sendung von Maybrit Illner liest, wird erstaunlicherweise eines nicht finden: das in der Sendung zitierte Statement von “Joe Heartfield”.

Sascha Lobo erklärte im April dieses Jahres in einer Illner Sendung „Angst, Wut, Hass – ist Tröglitz überall?”:

"Facebook ist wie 100.000 Stammtische."

Dem Stammtisch wurde vom ZDF vorgestern erstaunlich viel Raum geboten.

00:23 24.10.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 2