De Maizière:Kein Generalverdacht bitte!

Alkohol Gleich zwei Innenminister relativieren die Pogrome von Heidenau. Keiner konnte ahnen, dass Nazis sooo gewalttätig werden können.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Innenminister Ulbig zum Neonazi-Terror von Heidenau: “Alkohol spielte ‘ne Rolle.”

http://i58.tinypic.com/rm4uvo.jpg

Bild:Illustrirte Zeitung, Dezember 1944

Thomas de Maizière zeigt sich im MDR Interview überrascht von rechter Gewalt unter Alkoholeinfluss:

"Die, ähm, Proteste waren friedlich angemeldet unter Einfluss von Alkohol sind sie eskaliert. Die Polizei hat die Lage dann in den Griff bekommen. Aber ich finde wir können jetzt nicht jede Demonstration unter Generalverdacht stellen, dass sie so gewalttätig wird."

Der sächsische Innenminister Markus Ulbig (CDU) zu Ausschreitungen vom Freitagabend im MDR-Fernsehen :

"Es hat Alkohol ‘ne Rolle gespielt, Menschen haben sich hochgeschaukelt. (…) Ich muss ganz klar sagen, das hat nichts mit Protest zu tun, das ist unakzeptabel und wir werden die Menschen bestrafen."

Angela Merkel schweigt...

22:40 23.08.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 1

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community