Der braune Schatten der Polizei Leipzig

NPD Es gibt Meldungen, die werden besser nicht publiziert. Sie könnten die Bevölkerung nur verunsichern.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

"Es liegt ein brauner Schatten über der Polizeidirektion Leipzig."

Das erklärte gestern ein Sprecher der Polizei Leipzig. Was war geschehen?

Der Screenshot eines Computerbildschirms der Polizei Leipzig tauchte auf dem Twitter Account der NPD und später bei Legida auf. Darauf zu sehen: der Bericht zu einer Verkehrskontrolle, bei der am Montag mutmaßlich Linksextreme auf dem Weg nach Leipzig gestellt wurden.

Die Leipziger Volkszeitung berichtete. Der Satz des Polizeisprechers wurde nachträglich aus dem Artikel entfernt und die Polizei Sachsen blamierte sich vollends auf Twitter.

Vermummtes "Fußballklientel" randalierte dann gestern Abend am Rande der Legida Demo in Leipzig.

Über den Maulwurf bei der Polizei berichtete ansonsten bislang nur die Bild.

Gute Nacht.

20:02 12.01.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 2

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community