Gunnar Jeschke

Naturwissenschaftler, in der DDR aufgewachsen, gelebt in Schwarzheide, Dresden, Wako-shi (Japan), Bonn, Mainz, Konstanz und Zürich.
Gunnar Jeschke

B | Warum Mark Rutte falsch liegt

Rotterdam Im niederländischen Wahlkampf setzt der Ministerpräsident auf ungebremste Konfrontation mit der Türkei. Das hilft keinem.

B | Gibt es alternative Fakten?

Politikmedienpolitik Intellektuelle Unredlichkeit auf beiden Seiten ist das hervorstechende Merkmal aktueller politischer Diskurse.

B | Der Mann nach Angela Merkel

Bundestagswahl Ob die Merkel-Ära in der CDU im Oktober 2017 endet oder erst in der nächsten Legislaturperiode, wissen wir nicht. Uns sollte aber interessieren, was danach kommt.

CDU goes negative on Schulz

EB | CDU goes negative on Schulz

Berlin Im deutschen Bundestagswahlkampf halten US-amerikanische Sitten Einzug. Drei Gründe, warum die CDU damit keinen Erfolg haben wird.

B | Schulz und wie weiter?

Berlin Der Wechsel in der SPD von Gabriel zu Schulz verlief chaotisch und ist auf sträfliche Weise unvollständig. Aber er nährt trotz allem eine Hoffnung.

B | Tag 1

Washington Der Bericht vom Ende des Weißen Mannes war übertrieben.

B | Die Urbanen und die Bodenständigen

Der tiefe Graben Politiker und Journalisten verstehen nicht, warum ein großer Teil der Bevölkerung ihnen die Liebe entzogen hat. Hier ist ein Erklärungsversuch.

B | Komplexitätsreduktion

Populismus Die einfache Antwort auf “Populisten” ist, ihnen einfache Antworten auf komplexe Fragen zu unterstellen, auf die man gar nicht eingehen müsse. Es ist aber komplexer.

B | Das ungleichseitige Dreieck

Peking/Washington/Moskau Das Postfaktische scheint schon wieder Geschichte zu sein, zumindest in der außenpolitischen Strategie der USA.

B | Das letzte Aufgebot

Wolkenkuckucksheim Die etablierten politischen Kräfte wittern eine Gefahr. Aber es fällt ihnen nichts Neues dazu ein.