Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik
RE: 100 Jahre neue Einsamkeit | 16.11.2018 | 15:36

Man möchte fragen: "Co to jest?"

PIS und die Kirche werden sich mit dem Teufel ins Bett legen, wenn es gegen die EU (und erst recht) gegen Russland geht. Sie werden sich von Trump Raketen in den Vorgarten stellen lassen ... Vielleicht ist Polen schon verloren.

RE: Schwarzweißfilmerei | 04.11.2018 | 18:13

Ein "Ja, Olga" liegt mir [kulturell] näher als ein "I, Olga" ... Muss das mal so schwarz-weiss anmerken.

RE: Subventionierung des Klimawandels? Hört auf | 31.10.2018 | 09:43

... nur ist das Wort "Klimawandel" eine Verharmlosung der gebuchten Katastrophe.

RE: Geht das auch per Fax? | 28.10.2018 | 10:32

Wirklich ... antiquiert ... wenn die Generation "Smartphone" den Handyvertrag nicht per Mail oder Whatsdings kündigen kann, sondern dies "schriftlich" erfolgen muss. Dann machen die sich [wirklich] ganz "antiquiert" auf die Suche nach einem Faxgerät ...

RE: Die Rückkehr des Mangels | 26.10.2018 | 07:43

Nun ... es sind wohl eher die Verpackungsorgien der westlichen Welt, die uns "plastisch" darstellen, was unter der alltäglichen Losung "Wir befriedigen keine Bedürfnisse. Wir erzeugen ständig neue!" möglich ist.

Ein Großteil könnte der demokratisch verwählte Gesetzgeber sofort regeln. Will es aber nicht.

So bleibt alles wie es ist. Bunt und bunter² wird groß und größer² verpackt. Es kommt auf die Luft an. Europa verbiegt den Strohhalm, aus dem es zutscht.

RE: Die den Schrotflinten trotzt | 26.10.2018 | 07:31

Die Leutinnen haben es satt, können Schlagworte wie <<Politikwechsel>> ... <<Sillstand>> ... nicht mehr hören. Dass muss <<ganz klar>> gesagt werden.

RE: Das nächste Scherbengericht | 23.10.2018 | 14:11

Sicher... geht es schon nicht mehr nur um Russland, mehr um China, dieses Land, was auf allen Erdteilen präsent ist, alle Küsten und Seewege bedroht, ... und in seiner Geschichte 100te Kriege geführt hat. Allerdings fallen mir nur 2 ein: Ein Grenzkonflikt mit der Sowjetunion und mit Vietnam.Aber Trump meint, die USA hätten ja sooo viel Geld, um mit ihrem Militär zu "spielen". Da können wir wetten ... um Napalm und Agent Orange.

RE: „Die Leute wünschen sich Mobilität ohne Auto“ | 20.10.2018 | 13:10

Wenn es uns nicht gelingt die Mobilitätsgründe zu beseitigen, rasen wir mit E-Mobilität in die ökologischen Leitplanken.

RE: Die Mutter aller Lösungen | 20.10.2018 | 13:07

Warum wird eigentlich immer Asyl und Einwanderung in einen Topf geworfen!?

Wenn wir über Fluchtursachen reden, denk ich an den Kinderarzt aus Sonstwo, der den Mangel bei uns zuspachtelt.

RE: Höher, schneller, weiter – und ökologischer? | 10.10.2018 | 07:27

Nein, es gibt kein zurück! Mit dem SUV als E-Auto in der 200 ... 300 ... 400 PS Varianten wird jeder Nanopartikel noch schneller zum Pikoartikel. Wenn schon Untergang, dann unverpackt.