Auf Entzug

WhatsAppetit Wenn der letzte Lehrer sich bei Facebook angemeldet hat, ist der letzte Schüler längst bei WhatsApp.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Mutti ist besorgt.

Kind hat schlechte Noten in Mathematik. Und auch mit den deutschen Schrei- und Tuschellauten gibt es Probleme.

Mutti wundert sich.

Kind benötigt für die Erledigung von Hausaufgaben sehr viel Zeit.

Mutti beobachtet.

Kind legt immer das Smartphone neben die Aufgaben. Dort klackt alle Minuten ein wichtiges "Blöd", "Lol" oder "Selber" auf den Bildschirm. WhatsApp verlenkt das Kind.

Mutti schreitet.

Kind kommt auf Entzug. Das Smartphone wird ausgeschaltet. Es geht.

Kind fragt.

Mutti gibt das Smartphone zurück.

http://www.sbp.pl/repository/O_bibliotekach/bib-sat3.JPG

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=08.01.2014

07:59 08.01.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare 2